Deutschland bleibt Glasfaser-Entwicklungsland

3,2 Prozent aller stationären Breitbandanschlüsse in Deutschland waren laut veröffentlichten Daten der OECD im Dezember 2018 mit einem Glasfaserkabel verbunden - das sind 0,6 Prozentpunkte mehr als im Juni 2018. Fast nirgendwo in den Industriestaaten ist der Glasfaseranteil derartig niedrig. Absolute Weltspitze ist in dieser Hinsicht Südkorea mit einem Glasfaseranteil von 80,4 Prozent. In Europa sind die Schweden mit 66,9 Prozent führend. Schlechter als hierzulande ist die Glasfaser-Infrastruktur nur in einer Handvoll OECD-Ländern wie etwa Österreich oder dem Vereinigten Königreich.

Deutschland bleibt Glasfaser-Entwicklungsland
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Arnitun am 17.01. 09:08
+ -
Die Briten sind ja noch schlechter dabei und Österreich auch nicht besser. Immerhin sind wir nicht die einzigen oder letzten, das ist wohl Trost genug für die Telekom ;)
Impressum Datenschutz