Jetzt auch mobil Kommentieren!

Smartphones in Deutschland

Rund 65 Millionen Smartphone-Nutzer gibt es laut einer Schätzung des Statista Digital Market Outlooks in Deutschland - und es werden immer noch mehr. Die beliebteste Smartphone-Marke ist mit einigem Abstand Samsung - mehr als jeder Dritte besitzt ein Gerät des südkoreanischen Unternehmens. An zweiter Stelle liegt Apple mit rund 19 Prozent.

Deutlich gravierender ist der Abstand bei den Betriebssystemen. 76 Prozent der im vierten Quartal 2018 hierzulande abgesetzten Smartphones liefen mit Android. Handys sind indes nicht das größte Stück des mobilen Kuchens. Laut einer Schätzung von Bitkom Research beläuft sich das Volumen des Marktes für Endgeräte im laufenden Jahr auf 10,4 Milliarden Euro. Mit Daten- und Sprachdiensten wird fast das Doppelte umgesetzt.

Auch zum Nutzungszyklus von Smartphones in Deutschland haben die Bitkom-Analysten frische Zahlen erhoben: 61 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Gerät nicht älter als ein Jahr ist. Lediglich 12 Prozent hatten ihr Mobiltelefon schon länger als zwei Jahre in Benutzung.

Smartphones in Deutschland
Einen Kommentar schreiben
[o1] J3rzy am 01.03. 15:42
+2 -3
nur 12% der Leute haben ihr Handy länger als 2 Jahre. Kommt mir etwas wenig vor
[re:1] wertzuiop123 am 01.03. 15:48
+2 -
@J3rzy: in DE regiert nun mal noch das vertragszeugs
[re:1] moribund am 02.03. 02:23
+ -
@wertzuiop123: Doppelt so viele Leute, etwa ein Viertel aller Deutschen haben ihr Smartphone maximal ein halbes Jahr. Welcher Vertrag soll das sein? ^^
Kann mir nicht vorstellen, da da stimmt.
[re:2] DK2000 am 01.03. 15:59
+6 -
@J3rzy: Wenn ich das richtig verstehe, wurden dafür auch nur 777 private Nutzer befragt. Ob das unbedingt repräsentativ ist, mag ich da bezweifeln.
[re:1] Berserkus am 01.03. 16:31
+4 -1
@DK2000: Das kann auch in keinster Weise irgendwie repräsentativ sein!
Sony und Nokia verkaufen in Deutschland allenfalls Brotkrumenweise ihre Geräte, Huawei hat fast so viele Geräte wie Samsung vertickt und deutlich mehr als Apple in 2018...

Der Artikel ist mal sowas von Schwachsinnig...
[re:1] Zombiez am 01.03. 17:33
+ -2
@Berserkus: bei uns gibt es nur Nokia, Sony und HTC. HUAWEI und Samsung verkaufen sicher nur brotkrumenweise ihre Geräte.
[re:3] noneofthem am 01.03. 16:10
+ -4
@J3rzy: Ich hatte in den letzten 9 Jahren 8 verschiedene Smartphones. Das bin aber nur ich.
[o2] Menschenhasser am 01.03. 16:05
+1 -2
Ich habe zwar ein Smartphone und nutze diese bis sie nicht mehr funktioniert zufrieden bin ich aber damit nicht. Obwohl ich eigentlich fast nur Open Source Software dadrauf nutze vertraue ich mein Smartphone und generell Smartphones nicht. Ich habe immer irgendwie das gefühl das es mich ausspioniert deshalb nutze ich es auch wenig.
[re:1] noneofthem am 01.03. 16:11
+2 -1
@Menschenhasser: Dann solltest du um das Internet einen sehr großen Bogen machen! Du willst nicht wissen, was man so alles abgreifen kann. Ich arbeite in der Branche.
[re:1] Menschenhasser am 01.03. 16:14
+ -4
@noneofthem: Naja am PC kann ich sehr viel sicherer machen ohne großen aufwand aber bei den Smartphones ist man doch eher eingeschränkt. Schade das es keine Smartphones mit Linux gibt denn die Ubuntu Phones traue ich nicht so sehr wegen Canonical.
[re:1] noneofthem am 01.03. 17:14
+1 -1
@Menschenhasser: Du hast keine Ahnung, mein Lieber. ;)
[re:1] Menschenhasser am 01.03. 17:20
+ -2
@noneofthem: Bei welchem Punkt?
[o3] Andre Passut am 01.03. 16:17
+ -3
Schon Lustig dass die Top 5 nur die Großen Namen sind und die ersten beiden die teuersten. Meine Marke ist nicht mal dabei lol Ich schwör auf Xiaomi, da ich nicht einsehe den extremen Mehrwert der "Hipster" Marken zu finanzieren.
[re:1] Andre Passut am 01.03. 16:19
+2 -1
@Andre Passut: Und Handyverträge kommen mir nicht ins Haus.
[re:2] wertzuiop123 am 01.03. 16:26
+ -
@Andre Passut: samsung hat nur teure?
[re:1] Andre Passut am 01.03. 20:10
+ -1
@wertzuiop123: Alles über 200€ ist für mich schon teuer, entschuldigung.
[o4] Binog am 01.03. 17:03
+ -1
Und dadurch kommen auch nur die 5 Top Hersteller (die 74% von allen ausmachen) raus, soll heißen, von 64,6Mio Einwohnern,. sagt also nichts über die in den letzten Jahren dazugekommenen "kleineren" Hersteller aus.
Einen Kommentar schreiben
Impressum Datenschutz