Jetzt auch mobil Kommentieren!

Wie Apple alte iPhones zerlegt: Neuer Recycling-Roboter "Daisy"

Von Roland Quandt am 19.04.2018 21:00 Uhr
17 Kommentare

Der US-Computerkonzern Apple hat im Vorfeld des diesjährigen "Tag der Erde" einen weiteren Roboter vorgestellt, der von dem Unternehmen dazu verwendet wird, das Recycling von alten iPhone-Modellen zu unterstützen. Der "Daisy" getaufte Roboter ergänzt den vor zwei Jahren erstmals präsentierten ersten iPhone-Recylcing-Roboter "Liam". Wie Apple heute per Pressemitteilung verlauten ließ, wird "Daisy" eingesetzt, um alte iPhones nach ihrer Rückgabe effizienter zu zerlegen und dabei hochwertige Materialien zurückzugewinnen.


Der neue Roboter wurde nach Angaben von Apple vollständig "in-house" entwickelt, stammt also von einem hauseigenen Team, wodurch er optimal auf die Anforderungen für die Aufarbeitung von alten iPhone-Modellen geeignet sein soll. "Daisy" ist in der Lage bis zu 200 iPhones pro Stunde zu zerlegen, wobei Apple besonders betonte, dass man dadurch in der Lage sei bestimmte hochwertige Metalle zurückzugewinnen, was bei anderen Recycling-Verfahren bisher nicht möglich ist.

In einem von Apple veröffentlichten Video ist zu sehen, dass "Daisy" eigentlich aus einer ganzen Reihe von separat agierenden Systemen besteht, die zusammen ein großes Ganzes bilden. Der Roboter kann unter anderem das Display vom Rest des Gehäuses trennen, Platinen und Akkus herauslösen und die auf dem Logic-Board verlöteten Chips abnehmen. Die zu zerlegenden Geräte werden dazu mittels eines Förderbandes in die Maschine geführt, wo sie in der Folge mindestens vier weitere Stationen durchlaufen und dabei nicht unbedingt zimperlich behandelt werden.

Letztlich werden die diversen Komponenten wie zerstörte Displays, wiederverwertbare Aluminiumgehäuse oder auch Platinen und Chips fein säuberlich getrennt sortiert, um dann je nach Möglichkeit ihren Weg in die Wiederverwertung anzutreten. Apple will auf diese Weise nach eigenen Angaben seinem Ziel näher kommen, seine Produkte immer häufiger aus recycleten oder zumindest erneuerbaren Materialien zu bauen.

Apple iPhone Recycling-Roboter "Daisy"

Natürlich dient die Vorstellung von "Daisy" auch der Öffentlichkeitsarbeit, denn Apple will anlässlich des "Tags der Erde", der in diesem Jahr am 22. April stattfindet, bis zum 30. April für jedes zulässige Gerät, das von seinen Kunden durch die Rückgabe in einem Apple Store oder im Rahmen eines Trade-In-Deals dem Recycling zugeführt wird, eine Spende an Umweltschutzorganisationen leisten. Die Kunden erhalten im Gegenzug entweder eine Gutschrift für den Einkauf im Store oder eine Apple Geschenkkarte.

Apple hatte 2016 seinen ersten Recycling-Roboter der Öffentlichkeit präsentiert. Das "Liam" genannte System war damals als Antwort auf Kritik wegen der Verwendung seltener Erden und anderer schwer beschaffbarer Materialien bei der Produktion des iPhones präsentiert worden.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
17 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple iPhone Roboter
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz