Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox: Der neue Avatar-Editor ist erstmals in Funktion zu sehen

Von Christian Kahle am 18.04.2018 13:42 Uhr
8 Kommentare

Die Nutzer von Xbox-Spielekonsolen werden hinsichtlich des neuen Avatar-Systems ganz schön auf die Folter gespannt. Angekündigt sind die Alter-Egos schon seit geraumer Zeit - bisher gab es aber maximal einige Ausblicke auf das, was da kommen möge. Nun aber scheint sich tatsächlich etwas zu tun und das Programm zum Erstellen der Figuren ist wohl weitgehend funktionstüchtig.

Zumindest zeigt ein Video, das angeblich ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter veröffentlich hat, nicht mehr nur einige Beispiele für das, was sich die Nutzer zukünftig selbst zusammenbasteln können sollen. In dem nun verfügbaren Clip werden direkt die Features gezeigt, mit denen sich das Aussehen der Avatare sehr fein granuliert nach dem eigenen Geschmack anpassen lässt.

Sehr viele Details machbar

Die Nutzer sollen dann die Möglichkeit bekommen, von Körperformen über die Kleidung, die Frisur und bis zu Feinheiten im Gesicht alles mögliche zu ändern. Das geht im Detail sogar bis zu den Fingernägeln. Auch die Farbtöne lassen sich natürlich anpassen. Und alles wird dann in Form einer animierten 3D-Figur gerendert, bei der sich sogar das Auftreten anpassen lässt.

Als Vorlage soll der bisher genutzte Avatar übernommen und dann weitergehend angepasst werden. Unklar ist aktuell noch, in welchem Umfang auch zusätzliche Inhalte dazukommen - hier war bereits davon die Rede, dass Anwender die Möglichkeit erhalten auch noch individuellere Designs im Store zu kaufen.

Der Avatar-Editor soll nach der Veröffentlichung nicht nur auf der Xbox genutzt werden. Auch am Windows 10-PC soll man am Feinschliff der eigenen Figur arbeiten können. Wann genau die Anwendung allen Usern zugänglich gemacht werden soll, ist weiterhin unklar. Allerdings sollen Tester noch in diesem Monat Zugriff erhalten, so dass ein Release nicht mehr allzu fern sein dürfte.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz