Jetzt auch mobil Kommentieren!

Das 'unentdeckte' Samsung-Smartphone für Inspector Gadget und Co.

Von Witold Pryjda am 01.03.2018 17:15 Uhr
10 Kommentare

Auf so großen Messen wie dem Mobile World Congress kann es vorkommen, dass man den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, kurzum etwas übersieht. Dazu zählt auch ein Samsung-Gerät, das wohl alle Medienvertreter nicht beachtet haben, zu Unrecht wie wir uns überzeugen konnten.

Samsung PS-LTE Phone


Samsung PS-LTE Phone


Samsung PS-LTE Phone

Das Gerät hat die Modellnummer SM-G888 und diese könnte einigen Insidern ein Begriff sein: Denn diese wurde für das erste faltbare Smartphone von Samsung gehandelt, auch bekannt unter dem Namen Galaxy X. Doch das Gerät, das tatsächlich hinter dieser Bezeichnung steckt, ist etwas gänzlich anderes, nämlich ein Rugged-Phone für Einsatzkräfte.

Das SM-G888 hat bisher auch keinen Marketing-Namen, was auch daran liegt, dass es ausschließlich an sehr spezielle Kunden verkauft wird. Samsung nennt es PS-LTE Phone und das Gerät basiert auf dem Galaxy S7. Die erwähnte besondere Zielgruppe Behörden und Einsatzkräfte, Samsung verkauft es an Polizei, Feuerwehr und auch das Militär.


Wie erwähnt ist das ein auf Rugged getrimmtes Galaxy S7 und das bedeutet, dass es besonders widerstandsfähig ist. Dazu gehört natürlich Schutz nach IP68-Standard. Das bieten auch viele normale Geräte dieser Tage, doch dem PS-LTE Phone sieht man an, dass es mehr aushält als das herkömmliche Smartphone.

Etliche Besonderheiten

Nicht alltäglich ist auch der große rote Knopf an der Oberseite, darüber können bei Bedarf Notfälle gemeldet werden. Auf der Seite gibt es einen weiteren nicht ganz üblichen Button, nämlich einen für eine Walkie-Talkie-Funktionalität. Das erklärt auch den Namen Samsung PS-LTE, denn PS steht für Public Service, also öffentlicher Dienst und damit lässt sich diese Funktionalität über das LTE-Netz umsetzen.

Auch auf der Rückseite findet sich etwas Besonderes, nämlich ein Triple-LED-Blitz. Dieser soll in Notsituationen und sonstigen Einsätzen viel Licht liefern. Damit das Gerät auch lange hält, steckt innen ein 4500-mAh-Akku, der noch dazu austauschbar ist.

Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics MWC Android
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz