Jetzt auch mobil Kommentieren!

Surface Book 2 15 Zoll im Hands-On: Microsoft treibt es auf die Spitze

Von Roland Quandt am 05.02.2018 17:26 Uhr
23 Kommentare

In wenigen Tagen ist es soweit: Microsoft bringt seinen bisher teuersten Mobil-PC auch in Deutschland auf den Markt - das Microsoft Surface Book 2 mit 15-Zoll-Display. Das größere Modell der aktualisierten Surface Books ist ab dem 15. Februar 2018 auch in Deutsch­land erhältlich. Aktuell beginnt man damit, die Werbetrommel für das sehr leistungsfähige neue 2-in-1-Modell zu rühren und hat uns daher auch die Möglichkeit eingeräumt, das Gerät bereits vor dem Verkaufsstart einmal näher zu betrachten.

Microsoft Surface Book 2 15 Zoll

Das Microsoft Surface Book 2 mit 15 Zoll ist vorerst das absolute Spitzenmodell im Portfolio der mobilen Surface-Geräte. Dies schlägt sich sowohl in der Größe, der Ausstattung, aber eben auch im Preis nieder, denn der Kunde muss zur Markteinführung mindestens 2799 Euro in die Hand nehmen, um das mobile Kraftpaket mit Premium-Ausrichtung zu erwerben. Dafür bekommt er allerdings auch einiges geboten, denn das 15-Zoll-Modell des Surface Book 2 wird ausschließlich mit dem Intel Core i7-8650U Prozessor angeboten. Dabei han­delt es sich um den schnellsten der neuen mobilen SoCs aus Intels "Kaby Lake-R"-Serie, der mit seinen vier Rechenkernen, trotz einer weiterhin auf 15 Watt begrenzten Verlustleistung, reichlich Dampf machen kann. Der Basistakt liegt bei 1,9 Gigahertz, es werden aber mittels Turbo bis zu 4,2 GHz erreicht.

Grundsätzlich sind dabei 16 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher an Bord, die zusammen mit PCIe NVMe-SSDs mit 256, 512 oder gar 1024 Gigabyte Kapazität verbaut werden. Das große 15-Zoll-Display bietet ganze 3240x2160 Pixel Auflösung und nutzt die Microsoft-eigene PixelSense-Technologie, um mit dem Surface Pen mit 4096 Druckstufen präzise Handschrifteingaben zu ermöglichen. Das Panel wird je nach Betriebsmodus entweder von der CPU-internen Grafikeinheit bespielt - oder aber von der beim Surface Book 2 mit 15 Zoll als Standard-Ausstattung verbauten Nvidia GeForce GTX 1060, der ganze sechs Gigabyte eigener Speicher zur Verfügung stehen.


Das Gesamtpaket bringt 1,9 Kilogramm auf die Waage, wobei Microsoft keine konkreten Angaben über das Gewicht von Tablet-Teil und Akku- bzw. GPU-Basis macht. Geschätzt liegt das Gewicht des Tablets wohl bei rund 700-800 Gramm, während die Basis mit ihrem rie­si­gen Zusatzakku für den Rest verantwortlich ist. In der Basis steckt nämlich ein gut 66 Wattstunden großer Akku, während im oberen Teil knapp 24 Wattstunden Kapazität geboten werden. Das Tablet kann so nach offiziellen Angaben vier bis fünf Stunden unabhängig laufen, während der Basisteil die Gesamtakkukapazität auf 90 Wattstunden steigert und somit für enorme Laufzeiten sorgen kann.

Das Surface Book 2 mit 15 Zoll ist seit einigen Wochen im Microsoft-Store auch in Deutschland vorbestellbar und geht ab dem 15. Februar 2018 in den Verkauf. Dann soll es auch prominent bei einigen Händlern ausgestellt und verkauft werden, so dass Interessenten sich vor Ort ein Bild davon machen können.
Surface Book 2 (13,5 Zoll) Surface Book 2 (15 Zoll)
Prozessor Intel Core i5/i7 Intel Core i7
Display 13,5-Zoll PixelSense Touchscreen 15-Zoll PixelSense Touchscreen
Auflösung 3000 x 2000 Pixel 3240 x 2160 Pixel
Grafik HD 620 / GeForce GTX 1050 2 GB Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB
Hauptspeicher 8 GB / 16 GB RAM 16 GB RAM
Festplatte 256 GB / 512 GB / 1 TB SSD 256 GB / 512 GB / 1 TB SSD
Gehäuse Magnesium Magnesium
Laufzeit Bis zu 17 Stunden Bis zu 17 Stunden
Preis Ab 1749 Euro Ab 2799 Euro
Jetzt bestellen! Jetzt bestellen!
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
23 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz