Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo Labo: Das ungewöhnlichste Gaming-Zubehör aller Zeiten

Von Witold Pryjda am 18.01.2018 11:01 Uhr
19 Kommentare

Der japanische Videospiel- und Gaming-Hardware-Hersteller hat ein ungewöhnliches Zubehör für seine aktuelle Konsole Switch vorgestellt. Dieses nennt sich Labo, ist laut Nintendo eine "neue interaktive Erfahrung" und erinnert entfernt an die Google-VR-Lösung Cardboard, denn auch bei Labo arbeitet Nintendo mit Pappe.

Bei Labo fällt uns die Erklärung spontan nicht leicht, denn etwas Ähnliches hat es im Bereich der Konsolen bisher noch nicht gegeben. Besonders hier empfiehlt sich ein Blick auf das Video, denn auf diese Weise kann man sich ein deutliches besseres Bild machen, was Labo ist und wofür es gedacht ist.

Nintendo Labo


Nintendo Labo


Nintendo Labo

Mein Haus, mein Motorrad, mein Klavier

Denn mit Labo kann man sich im Wesentlichen aus einer Switch-Konsole etwas völlig Neues basteln. Zunächst muss man eine Schablone bzw. Pappvorlage zusammensetzen, unter anderem kann auf diese Weise ein kleines Klavier erschaffen werden. Ist das Pappwerk fertig, steht in der Regel ein Platz für den Switch-Bildschirm bereit sowie zwei für die Joy-Con-Controller. Diese werden (mechanisch) mit dem Pappkonstrukt verbunden, wodurch man etwa auf den 13 Tasten des Musikinstruments tatsächlich spielen kann.


Diese Pappspielsachen nennt Nintendo Toy-Cons und hier gibt es beispielsweise eine Angelrute, ein Motorrad, ein Haus und noch einiges mehr. Natürlich plant Nintendo, die Palette der angebotenen Toy-Cons mit der Zeit zu erweitern.

Zum Experimentieren

Die Verbindung mit Bildschirm sowie den beiden Controllern sorgt dafür, dass man per Labo diverse Spiele nutzen kann. Nintendo möchte auch, dass die Nutzer selbst Arten erfinden, mit den Toy-Cons zu interagieren. Das Beige der Pappe kann und soll natürlich auch verschönert werden, denn Labo lässt sich auch anmalen.

Es ist klar, dass Nintendo hier eine jüngere Zielgruppe anvisiert, es würde aber niemanden überraschen, wenn Labo auch so manchen Erwachsenen begeistert und zu Experimenten inspiriert. Nintendo Labo wird ab 27. April erhältlich sein. Das Multi-Set mit Klavier und Co. wird 70 Dollar kosten, das Robo-Set wird es für 80 Dollar geben. Euro-Preise sind bisher nicht bekannt.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
19 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum