Jetzt auch mobil Kommentieren!

Lenovo ThinkPad T480s: Neustart eines Mehr-als-nur-Arbeitstiers

Von Witold Pryjda am 11.01.2018 16:08 Uhr
8 Kommentare

Der chinesische Hersteller Lenovo hat auf die CES sein aktuelles Aufgebot an Laptops mitgebracht, das macht man jedes Jahr so. Zumeist handelt es sich um simple Aktualisierungen, das ThinkPad T480s ist hingegen eine vollständige Neuentwicklung. Wir haben uns das gute Stück auf der Elektronikmesse geschnappt und verraten, ob Lenovo der Neustart bei diesem Modell gelingt.

Lenovo ThinkPad T480s


Lenovo ThinkPad T480s


Lenovo ThinkPad T480s

Touch und matt

Das Rad erfindet Lenovo natürlich dennoch nicht neu, denn man übernimmt durchaus das eine oder andere Element, das man vom Vorgänger ThinkPad T470s her kennt. Vieles ist aber eben auch neu. Positiv ist uns beim Hands-On auf der CES 2018 aufgefallen, dass das 14-Zoll-Display (1080p) Touch-fähig und gleichzeitig matt beschichtet ist. Das finden wir begrüßenswert und zwar sowohl im Geschäftskundenbereich als auch bei Privatnutzern - denn echte Vorteile haben glänzende Panels für die meisten Anwender nicht, finden jedenfalls wir.

Ein kleines, aber sicherlich sinnvolles Detail ist eine integrierte Kameraabdeckung. Diese kann manuell vor die Linse geschoben werden, damit kann man ein Kapern der Kamera mit einer simplen Plastikabdeckung verhindern bzw. unterbinden, dass ein Hacker etwas sehen kann.


Die Ausstattung, die man natürlich mehr oder weniger nach Belieben konfigurieren kann, richtet sich an das gehobene Businesssegment, denn neben einer Variante mit Intel HD Graphics 620 gibt es auch eine Fassung mit einer eingebauten Nvidia GeForce MX150-GPU, diese erlaubt dann auch durchaus das eine oder andere Spielchen.

Die Verarbeitung ist unserem Messe-Eindruck nach gelungen, hervorheben kann man auch die sehr gute Tastatur sowie das gelungene Touchpad, bei dem man auch nicht auf klassische Buttons verzichten muss.

In Sachen Arbeitsspeicher geht es auf bis zu 24 Gigabyte hoch, onboard kann man eine SSD mit maximal einem Terabyte bekommen. Verändert wurde u. a. die Anschlusspositionierung, wo welcher Port zu finden ist, seht ihr am besten im Video.

Die CES 2018 News & Videos aus Las Vegas
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Lenovo CES
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz