Jetzt auch mobil Kommentieren!

Sony Xperia XA2 Ultra: Was machen die Designer eigentlich beruflich?

Von Witold Pryjda am 10.01.2018 16:56 Uhr
25 Kommentare

Die Consumer Electronics Show (CES) ist traditionell die erste große IT- und Elektronikveranstaltung des Jahres und zahlreiche Unternehmen nutzen sie, um neue Produkte vorzustellen. Für Smartphones stellt sie allerdings nicht den wichtigsten Termin dar, denn in dieser Sparte ist es der Mobile World Congress in gut einem Monat. Entsprechend heben sich die Hersteller die ganz großen Knaller für den MWC auf.

Ein gutes Beispiel ist hier Sony: Die Japaner dürfen natürlich in Las Vegas nicht fehlen und haben in die Zockermetropole auch neue Smartphones mitgebracht. Die Topmodelle sind es allerdings nicht. Vielmehr hat der japanische Elektronikriese mit dem Sony Xperia XA2 und der in diesem Video gezeigten Ultra-Variante zwei Mittelklassemodelle vorgestellt.

Sony Xperia XA2 Ultra


Sony Xperia XA2 Ultra


Sony Xperia XA2 Ultra

"Ungewöhnliches" Design

Und das Design der beiden Geräte ist - freundlich formuliert - ungewöhnlich: Denn sie haben auf der Längsseite zwar einen angenehmen schmalen Rand, dafür ist der Rahmen oben und unten ungewöhnlich breit.


Zum Teil ist die Breite durch zwei Frontkameras (acht und 16 Megapixel) erklärbar, Sony positioniert das Sony Xperia XA2 Ultra entsprechend auch als Selfie-Smartphone. Unten hat man wohl aus Gründen der Symmetrie einen ebenso breiten Rand gewählt. Ob man sich damit in Sachen Optik einen Gefallen tut, sei einmal dahingestellt.

Auf der Rückseite des sechs Zoll großen Smartphones findet man indes eine 23-Megapixel-Kamera, Sony hat als Hersteller von optischen Sensoren seine wohl größte Stärke in der Fotographie, das spiegelt sich auch im Sony Xperia XA2 Ultra wider.

Ansonsten ist die Technik der Mittelklasse zuzurechnen: Denn als Prozessor kommt ein Snapdragon 630 zum Einsatz. Dazu kommen vier Gigabyte Arbeitsspeicher, erwähnenswert ist auch noch der Akku, der eine Kapazität von 3580 mAh aufweist. Das Sony Xperia XA2 Ultra ist ab Februar erhältlich und wird hierzulande 449 Euro kosten.

Die CES 2018 News & Videos aus Las Vegas
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
25 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android CES
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz