Jetzt auch mobil Kommentieren!

Huawei: Preiswertes VR-System für Smartphone und PC

Von Christian Kahle am 10.01.2018 14:56 Uhr
1 Kommentare

In Sachen Virtual Reality geht es weiter in bezahlbare Bereiche. Huawei hat auf der Elektronikmesse CES die zweite, ausgereiftere Variante seines eigenen VR-Headsets vorgestellt. In China wurde das System bereits als Zubehör zum Smartphone Mate 10 präsentiert, nun soll es aber auch als eigenständiges Produkt in den Handel kommen.

Während das erste Modell noch recht einfach gehalten war und umgerechnet für deutlich unter hundert Euro verkauft wurde, haben die Verbesserungen sich signifikant auf den Preis ausgewirkt. Das Huawei VR2 kostet nun immerhin rund 260 Euro. Dafür bekommt man zu einem Preis, der immer noch weit unter den großen Plattformen HTV Vive und Oculus Rift liegt, aber auch einiges geboten.

Huawei VR2


Huawei VR2


Huawei VR2

Nutzbar ist das Headset nicht nur in Verbindung mit Smartphones, sondern es kann auch an den PC angeschlossen werden. Hier ist es dann beispielsweise kompatibel zu den Spielen, die auf der Steam VR-Plattform zu finden sind. Huawei selbst stellt für das System außerdem eine ganze Reihe von Video-Inhalten zur Verfügung, wofür man beispielsweise exklusive Lizenzen der IMAX-Kinos erworben hat.


Die Verbindung zu einem Smartphone oder PC erfolgt über einen USB Type-C-Port. Leider war nicht im Detail zu erfahren, welche Technologie auf diesem zum Einsatz kommt, um die Bilddaten in das Headset zu bekommen. In dem System bekommt der User dann nach Angaben des Herstellers ein 3K-Bild geboten. Dahinter verbirgt sich die Tatsache, dass jedes Auge auf ein separates Display mit 1600 x 1440 Bildpunkten und einer Refresh-Rate von 90 Hertz blickt.

Auch das Audiosignal kommt direkt aus dem Kopfhöreranschluss an der VR-Brille selbst. Es ist also nicht notwendig, außer dem USB Type-C-Kabel, über das auch der Strom bezogen wird, noch eine weitere Leitung an das System heranzuführen. Ein weiterer Pluspunkt des Huawei-Produkts ist die Tatsache, dass die Display-Einheit beweglich an die Kopfhalterung montiert ist. Wer kurz aus der VR- in die reale Welt wechseln muss, braucht den vorderen Teil nur hochklappen.

Die CES 2018 News & Videos aus Las Vegas
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
CES
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum