Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10: So funktioniert der Kontakte-Hub auf der Taskleiste

Einen Kommentar schreiben
[o2] 1ST1 am 11.01. 14:33
+7 -
Wenn man auf seinem Android oder Apple Tablet oder Smartphone auch Outlook, evtl auch den MS-Launcher (Nur Android) installiert, wird von dort auch nach Google und Apple Kontakte hin und her syncronisiert, auch Whatsapp-Kontakte sind dann z.B. in outlook auf dem PC abrufbar. Gleiche Schweinereien kann man auch mit dem Outlook, Google und Apple-Kalender veranstalten, in dem man die zusätzlichen Kalender dort einträgt.

Damit hat man dann sämtliche Kontakte und Kalendereinträge auf allen Geräten.
[re:1] 0711 am 23.03. 23:19
+2 -1
@1ST1: man könnte auch auf Android einfach ein eas Konto anlegen und braucht den ganzen ms schmuh auf Android nicht
[o4] Feii am 11.01. 15:09
Sobald ich darüber z.B. Whatsapp zurück schreiben kann - Top
[re:1] TheBNY am 12.01. 07:55
+4 -6
@Feii: und eventuell Facebook Messenger... Das war damals mal ein schönes Feature in Windows Phone 7 und 8. Aber in Sachen WhatsApp stimme ich dir auch zu
[re:2] 0711 am 23.03. 23:20
+1 -1
@Feii: keine sorge, ms hat die "hub" Funktionalität welche sowas erlauben sollte längst abgeschrieben und sie kommt auch nicht wieder, Facebook hat daran auch kein interesse hier noch groß in ein sterbendes Systeme zu investieren
[re:1] PakebuschR am 24.03. 14:12
+1 -
@0711: Hier geht es nicht um WP/Win10 Mobile.
[re:1] 0711 am 25.03. 00:07
+1 -1
@PakebuschR: auch beim großen windows kannte man hubs, davon übrig ist nichts
[o5] knallermann am 12.01. 17:14
Auch eine tolle Funktion: Mir Rechtsklick auf die Taskleiste kann man den Kontakte-Hub(und auch Cortana) von der Taskleiste entfernen. :)
[o6] Rikibu am 24.03. 00:08
+ -4
mir hat schon gereicht, dass ich dank microsofts funktionsbeschneidung der skype app dazu genötigt werde, kontakte in die cloud zu speichern, damit sie per kontakte app die skype kontakte in der rudimentären skype app verfügbar hat, weil ein kontaktlisten import wie er unter win 7 skype noch möglich ist, nicht mehr angeboten wird. so langsam kristalisiert sich rsus, wieso man win10 lange zeit verschenkt hat. rechtfertigt aber nicht diese massiven rückschritte und bevormundungen.
[re:1] Paradise am 24.03. 03:31
+1 -2
@Rikibu: Wie du siehst wird da oben Whatsapp und Facebook Messenger gewünscht und es gibt viele plus dafür.

Da haben wohl einige die letzten Tage die Nachrichten (FB) verpasst.
[re:1] Rikibu am 24.03. 06:52
+4 -1
@Paradise: oder einfach selektive wahrnehmung. bei vielen (mir ausgeschlossen) ist facebook so in den alltag integriert, dass ihnen der preis, den sie auf die ein oder andere weise zahlen, schlichtweg egal ist. für viele ist ein "raus aus facebook" auch unvorstellbar... aus bequemlichkeit...
[re:2] Klaus-Bärbel am 24.03. 09:47
+2 -
@Paradise: Oder der Kommentar zu Whatsapp und FB ist 2,5 Monate alt.
Wie auch dieser Artikel regelmäßig wieder hochgespült wird.
[re:1] Paradise am 24.03. 12:46
+ -
@Klaus-Bärbel: Ach du sch.... - hast recht. Oh WF....
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz