Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Pixel 2 im Hands-on: Highend-Technik, Design von gestern

Von Markus Kasanmascheff am 05.10.2017 05:41 Uhr
5 Kommentare

Mit dem Google Pixel 2 legt der Suchkonzern ein Update der beliebten Pixel-Smartphones vor. Leistungstechnisch ist es mit dem größeren Google Pixel 2 XL auf einer Höhe. Beim Pixel 2 muss man aber Abstriche beim Display und dem Akku machen.

Wie das Google Pixel 2 XL wird auch das Google Pixel 2 von eimem Qualcomm Snapdragon 835 Octacore-Prozessor angetrieben, welcher mit maximal 2,35 Gigahertz getaktet wird. Auch die vier Gigabyte Arbeitsspeicher und der 64 GB große interne Flash-Speicher auf UFS-Basis sind identisch. Das Gleiche gilt für die bei beiden Pixel 2-Geräten vorhandene Kameraausstattung.

Google Pixel 2


Google Pixel 2


Google Pixel 2

Beim Pixel 2 hat Google ein 5-Zoll-OLED-Display mit 1920 x 1080 Pixeln Auflösung verbaut. Für scharf gestochene Bilder ist also gesorgt. Aufgrund der genutzten 16:9-Auflösung, fallen die Ränder oberhalb und unterhalb des Displays allerdings relativ breit aus.


Im Pixel 2 hat Google eine 8-Megapixel-Kamera mit F/2.4-Blende auf der Vorder- und eine 12-Megapixel-Sensor mit Dual-Pixel-Technik und F/1.8-Blende auf der Rückseite verbaut, welche trotz fehlender Zweitkamera per Software ähnliche Effekte bieten soll wie Dual-Kamera-Phones. Ein optischer Bildstabilisator (OIS) und elektronischer Bildstabilisator (EIS) sollen darüber hinaus für wackelfreie Aufnahmen sorgen.

Der Akku ist beim Google Pixel 2 mit 2700 mAh durchschnittlich, kann aber mittels Wireless-Charging geladen werden. Funktechnisch lässt das Smartphone mit LTE, Gigabit-WLAN, Bluetooth 5.0 und NFC nichts zu wünschen übrig.

Kosten soll das Pixel 2 in Deutschland 799 Euro und soll ab dem 19. Oktober hierzulande erhältlich sein. Wer vor dem 14. November bestellt, bekommt von Google zusätzlich noch einen Google Home Mini im Wert von 49 Euro kostenlos mit dazu. Ob sich das Angebot lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für beide Smartphones spricht der bei Google-Geräten üblicherweise exzellente Android-Support. Drei Jahre lang wird das Google Pixel 2 mit den jeweils aktuellen Android-Versionen versorgt werden.

Mehr Details zum neuen Pixel 2 findet Ihr in unserem Artikel Pixel 2 & Pixel 2 XL vorgestellt: Smartphones als Vehikel für Googles KI.

Google Pixel 2 & Pixel 2 XL Verfügbarkeit, Preise und Ausstattung
Pixel 2 XL Hands-on: Googles Angriff auf Apple, Samsung und Co.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum