Jetzt auch mobil Kommentieren!

TrekStor Primetab P10: Kurztest zum neuen Mittelklasse-Tablet

Von Thomas Zick am 08.09.2017 10:56 Uhr
2 Kommentare

Das TrekStor Primetab P10 ist ein vergleichsweise günstiges Android-Tablet mit FullHD-Display und Metallgehäuse. In Deutschland ist das 10,1 Zoll große Gerät bereits zu einem Preis ab 199 Euro verfügbar. Unser Kollege Andrzej Tokarski hatte sich das Tablet auf der IFA angeschaut und seine Eindrücke festgehalten.

Für ein Gerät der Preisklasse unter 200 Euro kann die Verarbeitung des TrekStor Primetab P10 als hochwertig bezeichnet werden. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist mit 8,4 mm nicht allzu dick. Auch das 10,1 Zoll große Display hinterlässt einen guten Ersteindruck. Die Auflösung beträgt 1920 × 1200 Bildpunkte.

Angetrieben wird das Primetab P10 von einem MediaTek MT8163, dessen vier Kerne mit 1,5 GHz getaktet sind. Hinzu kommen 2 GB RAM. Damit ist das Tablet zwar nicht das schnellste, für einfache Spiele und die meisten alltäglichen Aufgaben dürfte die Leistung aber ausreichen. Der interne Speicher ist 32 GB groß und erweiterbar.

Die Hauptkamera löst mit 5 Megapixeln auf, einen LED-Blitz gibt es nicht. Als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat vorinstalliert, ein Update auf Android 8.0 wird es voraussichtlich nicht geben. Demnächst möchte TrekStor noch eine LTE-Variante veröffentlichen, Termin und Preis sind aber noch nicht bekannt.

Trekstor Primetab P10


Trekstor Primetab P10


Trekstor Primetab P10

Mehr von Andrzej: Erster Eindruck auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android IFA
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum