Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neu: 360-Grad-Beamer sagt VR-Brillen den Kampf an

Von Thomas Zick am 08.08.2017 16:51 Uhr
10 Kommentare

Derzeit lassen sich 360-Grad-Videos am besten mit einer VR-Brille anschauen. Das Problem: Es kann immer nur eine Person das Video genießen und diese ist dabei zugleich vollkommen von der Außenwelt isoliert. Abhilfe soll ein neuer Projektor schaffen und virtuelle Rundum-Erfahrungen ins Wohnzimmer bringen.

Der Mk Player360 von Broomx Technologies projiziert Videos an Wände und Zimmerdecke, sodass diese von mehreren Personen im Raum gleichzeitig angeschaut werden können. Die Verantwortlichen hinter dem Projekt planen, täglich neue Inhalte für Nutzer über die Cloud verfügbar zu machen.

In Zukunft sollen sich nicht nur Videos, sondern auch interaktive Inhalte über den Beamer darstellen lassen. Beispielsweise können Nutzer auf ihrem Smartphone zeichnen und die Bilder in Echtzeit an die Wand projizieren. Auch weitere Anwendungen wie Spiele oder Google Street View sollen so möglich werden. Einen Veröffentlichungstermin sowie Preis für das Gerät gibt es derzeit leider noch nicht.

Mk Player360


Mk Player360


Mk Player360
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum