Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon stellt Echo Show vor und so funktioniert Alexa mit Display

Von Witold Pryjda am 09.05.2017 16:32 Uhr
58 Kommentare

Der Versandhändler Amazon hat heute die neueste Variante seines intelligenten Lautsprechers Echo offiziell vorgestellt, diese war bereits vor einigen Tagen durchgesickert. Echo Show funktioniert im Wesentlichen wie die anderen Geräte der Reihe, also auf Basis der Sprachassistentin Alexa. Der größte Unterschied ist, dass Echo Show ein Display hat.

Amazon Echo und dessen "Verlängerung" Echo Dot funktionieren vor allem über Sprachsteuerung sowie der Beantwortung der Nutzerfragen durch Alexa. Das ist bei Echo Show nicht fundamental anders, das neuste Gerät der Reihe bietet aber einen zusätzlichen Bildschirm. Dieser dient zum einen zum Ansehen von Videos und Anzeigen von Inhalten wie beispielsweise Wetter, zum anderen aber auch für Videotelefonie.

Amazon Echo Speaker


Amazon Echo Speaker


Amazon Echo Speaker

Nach zahlreichen Leaks hat Amazon das Gerät nun offiziell auf seiner Seite freigeschaltet, das gilt allerdings nur für Nordamerika, Informationen zu einem Europa-Start liegen bisher nicht vor. In den USA kostet Echo Show 230 Dollar, derzeit kann man es aber lediglich vorbestellen, die Auslieferung beginnt in eineinhalb Monaten, genauer gesagt am 28. Juni.

Alexa plus Bildschirm

Amazon Echo Show, dessen Äußeres bisher nicht gerade uneingeschränkte Begeisterung ausgelöst hat, beherrscht im Prinzip alle Funktionalitäten von Alexa, unterstützt diese aber durch einen Bildschirm. So kann man sich etwa bei der Wiedergabe eines Songs den Text anzeigen lassen. Möglich sind natürlich auch Video-Dienste, allen voran das eigene Amazon Prime Video.

Echo Show kommt auch als Kamera bzw. dazugehöriger Bildschirm zum Einsatz, das betrifft wie erwähnt Videotelefonie, das Gerät kann aber auch als Baby-Monitor oder auch Steuereinheit für Smart-Home-Anwendungen eingesetzt werden.

Bei der Technik verweist Amazon u. a. auf acht Mikrophone und Geräuschunterdrückung, was bedeutet, dass Echo den Nutzer aus allen erdenklichen Richtungen versteht und das auch dann, wenn Musik spielt. Das Touchscreen-Display ist sieben Zoll groß (eine Auflösung gibt der Hersteller nicht an), unter der Haube des 1170 Gramm schweren Geräts verrichtet ein Intel Atom x5-Z8350 seinen Dienst.

Die täglichen Blitzangebote
in der bewährten WinFuture-Übersicht
Amazon Prime
Das sind die Vorteile des Premium-Angebots
Amazon Echo
Preis: 129,99 €
Amazon Echo Dot
Preis: 59,99 €


whatsapp

58 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum