Jetzt auch mobil Kommentieren!

Samsung Galaxy S8 ausprobiert: Üppiges Display, kompaktes Gerät

Von Roland Quandt am 29.03.2017 17:00 Uhr
17 Kommentare

Das Samsung Galaxy S8 ist das kleinere der beiden neuen High-End-Smartphones des koreanischen Herstellers. Wie beim größeren Modell setzt man auch hier auf ein neuartiges Design, bei dem das Display fast 90 Prozent der Front abdeckt. Die Ränder schmelzen auf ein Minimum zusammen und belegen somit den Großteil des Geräts, wobei der Bildschirm von 5,1 auf ganze 5,8 Zoll gewachsen ist. Weil die Ränder so schmal sind, nimmt die Länge jedoch nur minimal zu, so dass auch das neue Modell noch komfortabel in der Hand liegt.

Samsung Galaxy S8 Hands-On


Samsung Galaxy S8 Hands-On


Samsung Galaxy S8 Hands-On

Der Home-Button ist von der Front verschwunden und wird nun wie die anderen Android-Tasten ausschließlich per Software umgesetzt. Trotzdem verbaut Samsung unterhalb des Displays einen Drucksensor, der zusammen mit einem Vibrationsmotor für haptische Rückmeldungen sorgt. Der Fingerabdruckleser sitzt nun auf der Rückseite neben der Kamera, was manchen Nutzer vielleicht stören könnte. Allerdings bekommt man auf der Front nun oberhalb des Bildschirms den Iris-Scanner bereitgestellt, mit dem man sich durch einen einfachen Blick auf das Smartphone ebenso sicher anmelden können soll.

Den Speicher gibt es erstmal nur in einer Variante

Unter der Haube steckt hier der Samsung Exynos 8895, der mit seinen acht bis zu 2,3 Gigahertz schnellen Kernen bis zu zehn Prozent mehr Performance liefern soll, während die Grafikeinheit nach Angaben von Samsung immerhin 21 Prozent an Leistung zulegt. Die eigentliche Neuerung ist aber der Wechsel auf den 10-Nanometer-Maßstab in der CPU-Fertigung, wodurch sich in Sachen Energiebedarf neue Vorteile ergeben. In Deutschland bleibt es bei vier Gigabyte Arbeitsspeicher, während zunächst ausschließlich eine Speichervariante mit 64 GB angeboten wird. Davon stehen dem Nutzer ab Werk gut 49 Gigabyte zur freien Verfügung. Eine Erweiterung per MicroSD-Karte ist ebenso problemlos möglich.

Bei der rückwärtigen Kamera ändert sich gegenüber dem Galaxy S7 nichts, so dass weiterhin mit 12 Megapixeln und einer F/1.7-Blende gearbeitet werden kann. Vorn landet nun aber eine neue 8-Megapixel-Kamera, die sogar einen Autofokus mitbringt. Der Akku bleibt mit 3000mAh ebenfalls unverändert und wird über den USB 3.1 fähigen Typ-C-Port auf Wunsch per Adaptive Fast Charge mit bis zu 15 Watt schnell geladen. Auf den ersten Blick fühlte sich das Galaxy S8 bei unserer kurzen Presse-Session schon sehr gut an, wobei einzig die Fingerabdrücke auf der Glas-Rückseite negativ auffielen. Der Metallrahmen in Gehäusefarbe sorgt für reichlich Stabilität, wobei das S8 durch die IP68-Zertifizierung sogar gegen Staub und vor allem Wasser bestens geschützt bleibt.


Mehr Informationen zum Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus wie ausführliche Spezifikationen, Verfügbarkeitstermine und Preise könnt ihr unserem Hauptartikel entnehmen.

Samsung Galaxy S8 Plus ausprobiert: Der neue König der Riesen
Samsung Galaxy S8 (G950F) Samsung Galaxy S7 (G930F)
Display 5,8 Zoll (148,9 mm) Super AMOLED
2.960 x 1.440 Pixel (570 PPI)
18,5:9-Format
5,1 Zoll (129,2 mm) Super AMOLED
2.560 x 1.440 Pixeln (577 PPI)

Prozessor Samsung Exynos 8895
1,7 GHz + 2,3 GHz Octacore-SoC
(10 nm)
Samsung Exynos 8890
1,6 GHz + 2,3 GHz Octacore-SoC
(14 nm)
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 4 GB RAM
Datenspeicher 64 GB,
erweiterbar mittels microSD-Karte
32, 64 und 128 GB,
erweiterbar mittels microSD-Karte
Kameras Hinten: 12 MP, OIS,
Dual-Pixel Autofokus,
F/1.7 Blende, 4K-Video
Vorne: 8 MP F/1.7 Blende, Autofokus
Hinten: 12 MP, OIS,
Dual-Pixel Autofokus,
F/1.7 Blende, 4K-Video
Vorne: 5 MP, fester Fokus
Konnektivität 4G/LTE, Bluetooth 5.0 LE, A2DP, apt-X, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS 4G/LTE, Bluetooth 4.2 LE, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS
Akku 3.000 mAh 3.000 mAh
Maße, Gewicht 148,9 x 68,1 x 8,0 Millimeter,
152 Gramm
142,4 x 69,6 x 7,9 Millimeter,
152 Gramm
Betriebssystem Android 7.0 mit Samsung DeX Android 7.0
Preis Ab 799 Euro Inzwischen ab 429 Euro



whatsapp

17 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Galaxy S8 Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum