Jetzt auch mobil Kommentieren!

Aus für Elite x3: HP gibt Microsoft die Schuld, fühlt sich in Stich gelassen

Von Witold Pryjda am 05.10.2017 10:48 Uhr
65 Kommentare
Microsoft-Bashing ist nicht nur bei vielen Anwendern eine beliebte Freizeitbeschäftigung, auch in Unternehmen ist es nicht unüblich, in Richtung des Redmonder Unternehmens auszuteilen. Dass ein wichtiger Partner wie HP Microsoft verhältnismäßig scharf angreift, ist aber dennoch ungewöhnlich.

Auf dem Canalys Channels Forum in Venedig sprachen Marktforscher und Industriepartner über das Geschäft insgesamt, aber vor allem auch über Microsoft. Unter anderem meinte Canalys-Chef Steve Brazier, dass die Redmonder schon recht bald die Surface-Reihe einstellen werden.

Das Aus für ein anderes Produkt war ein weiteres Thema, das für Gesprächsstoff sorgte, denn seitens HP gab es Kritik an Microsoft. Grund dafür war das Elite x3, dazu hat der Hersteller vor kurzem bekannt gegeben, dass das letzte prominente Gerät mit Windows 10 Mobile demnächst aufgegeben wird.


Diese Entscheidung wurde auf dem Canalys Channels Forum noch einmal bestätigt, HP-Manager Nick Lazaridis erläuterte gegenüber The Register die Gründe dafür. Demnach habe Microsoft sich dazu entschlossen, die "Strategie zu ändern, wie es auch alle Unternehmen tun", so Lazaridis. Der Redmonder Konzern sei nun weniger auf etwas konzentriert, was er noch vor einiger Zeit wichtig nahm, meint der HP-Manager und deutet damit an, dass man sich beim mobilen Betriebssystem von Microsoft im Stich gelassen gefühlt hat.

HP Elite X3: Top-Smartphone mit Windows 10 Mobile - Hands-On-Video

"Ohne Microsoft sinnlos"

"Darauf basierend haben wir beschlossen, dass es ohne Microsofts Antrieb und Unterstützung sinnlos ist." Wenn "die Software und das OS-Ökosystem nicht mehr da" sind, dann habe ein Elite x3 auch keinen Sinn, denn "wir sind kein Betriebssystem-Unternehmen", so Lazaridis.

Inwieweit das "Aus" für das HP Elite x3 tatsächlich so bezeichnet werden kann, lässt sich aber diskutieren: Denn HP stellt den Verkauf nicht schlagartig ein, sondern lässt das Gerät in den kommenden Monaten langsam, aber doch auslaufen.

Siehe auch: HP zieht Notbremse - Elite X3 mit Windows 10 wird aufgegeben (Update)
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
65 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
HP Inc.
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum