Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Mobile: Insider-Build 15252 im Slow Ring veröffentlicht

Von Tobias Rduch am 23.09.2017 10:49 Uhr
4 Kommentare
Das Redmonder Unternehmen Microsoft hat eine weitere Insider-Vorschau für Windows 10 Mobile zur Verfügung gestellt. Obwohl auch auf der mobilen Plattform des Betriebssystems keine Neuerungen hinzugefügt wurden, konnten einige Fehler behoben werden. Der Build steht nun auch im Fast Ring zum Download bereit.

Nachdem Build 15252 bereits in der vergangenen Woche für Fast Ring-Nutzer veröffentlicht wurde, können auch alle Insider, die sich zuvor am Slow Ring des Windows Insider Program (WIP) angemeldet haben, die Software-Version ausprobieren. Dies geht aus einem Tweet von der Chefin des Insider-Programms, Dona Sarkar, sowie aus dem offiziellen Windows Blog hervor. Der Build enthält alle Änderungen des kumulativen Updates "KB4038788" sowie einige zusätzliche Bugfixes.

Windows: So lassen sich Sessions anderer Nutzer übernehmen

Viel Arbeit für Windows 10 Insider

Erst gestern hatte Dona Sarkar angekündigt, dass den Teilnehmern am Insider-Programm eine anstrengende Woche bevorstehen würde. Demnächst sollen viele Builds mit zahlreichen Fehlerbehebungen veröffentlicht werden. Dabei soll es jedoch keine größeren Neuerungen mehr geben, da alle relevanten Funktionen bereits implementiert wurden. Obwohl die Aktualisierungen nicht mehr angeteasert werden sollen, möchte Dona Sarkar weiterhin über Twitter bekanntgeben, wann die Builds zur Verfügung stehen.

Ebenfalls ist heute schon eine Insider-Preview für die Desktop-Variante des Betriebssystems Windows 10 erschienen. Build 16296 behebt hauptsächlich ein Problem mit den Sprachpaketen, sodass diese nun ohne Einschränkungen funktionieren. Das Windows 10 Fall Creators Update soll am 17. Oktober 2017 zum Download freigegeben werden. Anschließend möchte sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Redstone 4 konzentrieren.
whatsapp
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum