Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft Teams und Trello kommen in den Windows Store

Von Markus Kasanmascheff am 14.09.2017 10:28 Uhr
22 Kommentare
Seit dem es Windows 10 S gibt, kommen immer mehr Top-Apps in den Windows Store. Neu mit dabei: Microsofts eigener Gruppen-Chat und Slack-Konkurrent Microsoft Teams und das beliebte Kollaborationstool Trello. Da Windows 10 S nur mit Apps aus dem Windows Store funk­tio­niert, ist die Verfügbarkeit von wichtigen Apps im Windows Store be­deu­ten­der denn je.

Microsoft Teams hat für die Redmonder eine große strategische Bedeutung. Mi­cro­soft scheint sogar zu planen, das zu Office 365 gehörige Skype for Business durch die neue Chat-App zu ersetzen. So verwundert es nicht, dass Microsoft Teams ab Redstone 4 auch im Windows Store verfügbar sein soll. Dies kündigte das Unternehmen im Rahmen sei­nes Edge-Summits via Twitter an.

Einführung in Microsoft Teams
Aktuell ist Microsoft Teams für Office 365-Kunden verfügbar. Wenn das Unternehmen die Chat-Software künftig separat auch im Windows Store vertreiben wird, könnte das den Kon­kur­ren­ten Slack weiter unter Druck setzen. Die Integration mit Office 365 und weltweit mil­lio­nen­fach benutzten Microsoft-Programmen bedeutet für Microsoft einen großen Wett­be­werbs­vor­teil.

Auch Trello im Windows Store

Die vor allem bei Softwareentwicklern beliebte Kollaborations-App Trello wird ab morgen im Windows Store zu haben sein. Trello startete ursprünglich als reine Browser-App, und ist mitt­ler­weile mit Varianten für iOS, Android und macOS auch ohne Webbrowser nutzbar.

In Trello kann man auf einem virtuellen Kanban-Board Listen und darin platzierte The­men­kar­ten erstellen, die man per Drag&Drop frei anordnen und verschieben kann. Die Karten lassen sich bestimmten Personen zuweisen und mit Links, Bildern, Dateien, Checklisten und vielem mehr versehen, um das Projektmanagement zu erleichtern.

Neben dem wachsenden App-Angebot verbessert Microsoft den Windows Store laufend weiter. Das Geräte-Limit für App-Installationen wird wohl in diesen Tagen auf 2000 erhöht und auch das Fluent-Design wird mit dem Windows 10 Fall Creators Update im Windows Store Einzug halten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Store & Apps Office
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz