Jetzt auch mobil Kommentieren!

WhatsApp: Komplettes Löschen gesendeter Texte kommt wohl bald

Von Witold Pryjda am 13.09.2017 14:56 Uhr
14 Kommentare
So mancher Nutzer von WhatsApp hat schon einmal eine Nachricht verschickt, die er besser nicht hätte senden sollen. Das betrifft den Partner, den Boss oder sonstige Personen. Doch im Normalfall lässt sich eine bereits übertragene Nachricht nicht mehr zurücknehmen bzw. beidseitig löschen. WhatsApp testet nun aber ein neues Feature, das dies ermöglichen soll.

WhatsApp: Nachrichten löschen

Denn aktuell kann man eine peinliche oder auf sonstige Weise unangenehme Nachricht nur auf dem eigenen Gerät löschen und auch wenn es so aussieht: Beim Empfänger ist diese nach wie vor vorhanden. Das ist nicht bei allen Kommunikationsprogrammen der Fall, denn Messenger wie Telegram oder Viber unterstützen eine "Bei allen löschen"-Funktionalität bereits.

WhatsApp könnte demnächst folgen, denn laut Informationen von WABetaInfo wird das Feature bereits auf Android und iOS getestet. Demnach wurde dazu ein dedizierter Rückruf-Server aktiviert und die Nachrichten werden (im Rahmen der Tests) auch erfolgreich gelöscht. Frei verfügbar ist die Funktion nicht, man wird also erst warten müssen, ob und wann WhatsApp bzw. Besitzer Facebook es aktivieren.

"Diese Nachricht wurde gelöscht"

Die Nachrichten verschwinden nicht spurlos, vielmehr wird angezeigt: "Diese Nachricht wurde gelöscht." Interessant ist dabei, dass auch Nachrichten aus den Benachrichtigungsanzeigen bei Android und iOS entfernt werden. Das jedenfalls ist aus den Screenshots ersichtlich, die WABetaInfo in die Finger bekommen hat.

Für den auf WhatsApp spezialisierten Leaker ist das "Ob" keine Frage mehr, da es bei allen Tweets dazu stets "bald verfügbar" heißt. Im Code des Messengers wurden erste Hinweise darauf bereits in Juni entdeckt, in einer Beta-Version der Windows Phone-App war "Delete for everyone" bereits im August kurz verfügbar. Das alles ist ein starker Hinweis darauf, dass es auch bald auf Android und iOS soweit sein dürfte.

Siehe auch: WhatsApp wird von großen Geschäftskunden demnächst Geld verlangen

Download WhatsApp für Android: APK-Version
whatsapp
14 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum