Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple TV 4K vorgestellt: Apple streamt künftig mit Ultra-HD und HDR

Von Markus Kasanmascheff am 12.09.2017 20:31 Uhr
27 Kommentare
Apple verpasst seiner Set-Top-Box ein Qualitäts-Update. Mit dem künftig Apple TV 4K genannten Gerät kann man Filme in Ultra-HD-Auflösung strea­men und auf 4K-Fernsehern besonders scharfe Bilder genießen. Dank HDR-Technik soll die Farbqualität bei Filmen noch höher sein.

Apple TV 4K ist die fünfte Edition von Apples Set-Top-Box. Angetrieben wird das Gerät von einem leistungsfähigeren A10X-Prozessor mit drei Kernen, wie er auch in aktuellen iPad-Pro Modellen zu finden ist. Als RAM wurden 3GB verbaut. Verfügbar sein wird Apple TV 4K ab dem 22. September für 179 Dollar für die 32 GB-Version und für 199 Dollar für das größere Modell mit 64 GB Speicherplatz.


Bessere Bildqualität dank HDR

Dank High Dynamic Range (HDR)-Technik und 4K-Auflösung holt Apple TV 4K das aktuell verfügbare Optimum an Bildqualität aus Filmen und Serien heraus. Die 4K-HDR-Technik steht zwar bislang nur für eine begrenzte Auswahl an Filmen zur Verfügung. Für bereits erworbene Filme bekommen Käufer von Apple TV 4K aber die 4K-Versionen automatisch freigeschaltet, sobald diese verfügbar sind. Videos die nur in HD-Qualität vorliegen, werden mit Apple TV 4K automatisch hochskaliert um auf ent­spre­chen­den Fernsehern ebenfalls eine hö­he­re Qua­li­tät zu bieten. Die Set-Top-Box erkennt automatisch, ob das Gerät 4K unterstützt und passt die Qualität dann automatisch an.

Fernbedienung mit Vibration

Apples Siri-Remote-Fernbedienung arbeitet künftig mit Vibrationsmotoren die Feedback bei bestimmten Aktionen geben. Das kann das Ende einer Auswahl sein, oder etwa eine Rückmeldung in einem Spiel, etwa wenn etwas am Bildschirm explodiert. Die TV-App wird übrigens gegen Ende des Jahres auch nach Deutschland kommen, wie Eddie Cue von Apple bei der Präsentation von Apple TV 4K ebenfalls verriet.

Wie bei Apple-Produkten üblich, ist Apple TV 4K relativ teuer. Amazons Fire TV-Stick kostet etwa nur rund 40 Euro und die Fire-TV-Box von Amazon nur 100 Euro. Googles Chromecast-Stick ist ebenfalls bereits ab 40 euro zu haben. Wirkliche Apple-Fans dürfte dies aber sicher nicht von einem Kauf abhalten. Speielfans dürften aber wohl eher ein paar Euro drauflegen und zur Xbox One S greifen, die ebenfalls HDR beherrscht, besonders wenn sie keinen 4K-Fernseher im heimischen Wohnzimmer stehen haben. App-technisch hat die Konsole deutlich mehr zu bieten.
whatsapp
27 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple TV
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum