Jetzt auch mobil Kommentieren!

Tim Cook eröffnet "Steve Jobs Theater" im neuen Apple Park

Von Nadine Juliana Dressler am 13.09.2017 13:50 Uhr
2 Kommentare
Apple hat zur iPhone-Keynote erstmals in den neugebauten Apple Park eingeladen und das "Steve Jobs Theater" eingeweiht. Das Theater hat 1.000 Plätze und wird ab sofort für die Apple Special Events und für die Mitarbeiter-Schulungen mitgenutzt.

Zur Eröffnung der iPhone-Keynote stellte CEO Tim Cook zunächst den neuen Veranstaltungsort in mitten des Apple Parks vor. So habe man in den letzten Jahren einen "See aus Asphalt" in einen wundervollen Park verwandelt, in jetzt wieder die kalifornische Natur zur Geltung kommt. Über 9.000 Bäume sind nun in dem riesigen Park verteilt. Allein der Park in dem Inneren des neuen Gebäudekomplexes ist rund 12 Hektar groß. Zur Grundidee von Apple Gründer Steve Jobs gehörte die Einbindung der Arbeitswelt in die Natur, sodass die Mitarbeiter jederzeit die Ruhe der Natur für Kreativpausen nutzen können. Mit dem Konzept bringt man die grüne Umgebung nun direkt mit in das Innere des gläsernen Gebäudes mit ein, die Übergänge sind fließend.

Apple Park (Apple-Campus)

100 Prozent erneuerbare Energie

Laut Cook arbeitet man im Apple Park zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie. Dazu wurde einer der größten Solaranlagen auf einem Gebäude weltweit konstruiert. Das Gebäude an sich wurde mit viel Liebe zum Detail und exklusiven Materialien gebaut. Dazu gehört Apple-typisch viel Glas, das wieder von einem deutschen Unternehmen geliefert wurde.

Apple Park (Apple-Campus)


Apple Park (Apple-Campus)

Glas-Theater

Das Steve Jobs Theater ist abseits des großen Büro-Gebäude-Rings leicht erhöht auf einem Hang. Von dort aus hat man einen Überblick über den gesamten Apple Park. Das Theater-Gebäude selbst ist ein großer breiter Glas-Zylinder mit einem Dach aus Carbon. Zur Bühne geht es ähnlich wie man es chon von einigen Apple Stores kennt dann unter die Erde. Das Theater an sich hat 1.000 Plätze.


Neues Besucherzentrum

Im Herbst werden die nächsten Mitarbeiter in das neue Büro-Gebäude umziehen. Dann startet Apple auch sein neues Besucher­zentrum. Der alte Verkaufsshop in Infinite Loop 1 wird dann durch einen neuen Apple Retail Store ersetzt, in dem auch Schulungen stattfinden werden.

Unbestätigten Berichten zufolge soll das neue Gebäude insgesamt rund fünf Milliarden US-Dollar Baukosten verschlungen haben. Geplant wurde es von dem renommierten Architekturbüro Foster und Partner.

"Campus 2" im Detail: So sieht Apples neues Hauptquartier aus

Bilder der Eröffnung

Weitere tolle Bilder von dem neuen gigantischen Gebäude gibt es im Übrigen bei den Kollegen von 9to5mac.com. Sie konnten im Vorfeld der Keynote mit anderen Journalisten den Apple Park besichtigen und haben einige tolle Fotos mitgebracht.

Siehe auch: Apple Park: Mitarbeiter rebellieren gegen Großraumbüros im Campus 2
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Tim Cook Steve Jobs
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum