Jetzt auch mobil Kommentieren!

Wir wollen jetzt einfach loslegen: Vodafone kündigt Gigabit-Offensive an

Von John Woll am 11.09.2017 18:07 Uhr
15 Kommentare
Über den Breitbandausbau wird in Deutschland viel diskutiert, Experten sehen aber vor allem auf dem Land weiterhin großen Handlungsbedarf. Jetzt hat Vodafone eine Gigabit-Offensive angekündigt, bei der Milliardeninvestitionen für 13,6 Millionen neue Anschlüsse sorgen sollen.

Einfach mal loslegen

Zwar hat der Bundestag schon im letzten Jahr das "Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze", kurz DigiNetzG, beschlossen. Doch, dass sich jetzt selbst die EU wegen des mangelnden Breitbandausbaus dazu veranlasst sieht, eigene Prüfer nach Deutschland zu schicken, zeigt, dass man hierzulande offensichtlich ein Problem hat, die ehrgeizigen Pläne auch umzusetzen - was zunehmend unter anderem auch deutschen Firmen schadet. Jetzt hat Vodafone angekündigt, dass man mit einer eigenen Gigabit-Offensive ein großes Stück zur Lösung des Problems beitragen will.

Vodafone Gigabit Offensive

Wie der Deutschland-Chef von Vodafone, Hannes Ametsreiter, am heutigen Montag in Düsseldorf ankündigt, will sein Unternehmen in den nächsten vier Jahren Milliardeninvestitionen in den Breitbandausbau tätigen und damit rund 13,7 Millionen neue Gigabit-Anschlüsse schaffen. "Die stärkste Industrienation der Welt braucht auch die beste digitale Infrastruktur der Welt", sagte Ametsreiter. "Es wurde lange diskutiert. Wir wollen jetzt einfach loslegen."

Mit seiner Gigabit-Offensive will sich Vodafone nach eigenen Angaben neben privaten Verbrauchern auch ganz klar auf ländliche Gemeinden und Gewerbegebiete fokussieren. Laut Ametsreiter stemme sein Unternehmen mit den drei geplanten Initiativen in diesen Teilbereichen "das größte, private Festnetz-Investitionsprogramm der deutschen Geschichte". "Allein für die gigabitschnellen Glasfaseranschlüsse in Gewerbegebieten und Gemeinden wird Vodafone in den nächsten vier Jahren zusätzliche zwei Milliarden in Deutschland investieren", so das Unternehmen in der offiziellen Mitteilung.

Investition von Privat bis Gewerbepark

Konkret sollen unter der Überschrift "GigaKabel" in den nächsten vier Jahren 12,6 Millionen Haushalte mit einer Geschwindigkeit von einem Gigabit angebunden werden. Dank der eingesetzten "Full-Duplex-Technologie" wären später an diesen neuen Anschlüssen Spitzengeschwindigkeiten von zehn Gigabit möglich, so der Konzern. Die Initiativen "GigaGemeinde" und "GigaGewerbe" sollen dann noch einmal "rund eine Million Haushalte und damit über zwei Millionen Menschen im ländlichen Raum" und "100.000 Firmen in rund 2.000 Business Parks" mit Gigabit Geschwindigkeit versorgen.

Kaum Glasfaser in Deutschland
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Vodafone DSL
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum