Jetzt auch mobil Kommentieren!

Trekstor WinPhone, das nicht kommen soll, taucht im Microsoft Store auf

Von Nadine Juliana Dressler am 10.09.2017 14:21 Uhr
14 Kommentare
Zur IFA hatte der deutsche Elektronikhersteller Trekstor überraschend einen Prototypen eines Windows Phones mit dabei. Eine offizielle Ankündigung für das 5-Zoll große Smartphone gab es nicht, ganz im Gegenteil - laut Unternehmen wird es wohl nicht auf den Markt kommen. Im Microsoft Online Store findet man das Gerät jetzt aber dennoch.

Das ist ein komischer Zufall: Erst Anfang der Woche berichteten wir über ein neues Windows 10 Mobile Smartphones aus der Entwicklung des deutschen Elektronikherstellers Trekstor, nun ist das Gerät über die Suche im deutschen Microsoft Store zu finden. Kaufen kann man es aktuell noch nicht und es fehlen auch detaillierte Angaben zu den technischen Details. Entdeckt hatten den Eintrag die Kollegen von WindowsUnited. Kurios an der ganzen Geschichte ist jedoch, dass das im Microsoft Store als WinPhone LTE gekennzeichnete Gerät laut dem Hersteller eigentlich gar nicht auf dem Markt kommen wird - zumindest gab es Probleme mit dem ursprünglichen Partner von Trekstor.

Trekstor WinPhone LTE

Microsoft listet das Gerät bereits

Dahinter steckten wohl ein Fehler oder Missverständnis, der zur Eintragung im Microsoft Store geführt hat. Dort findet man aktuell nur über die Suchfunktion (Suche nach Smartphones) drei Geräte: Das HP Elite x3, das Alcatel Idol 4 Pro und eben das Trekstor WinPhone LTE. Auf der eigentlichen Store-Seite für Windows Phones sind dagegen nur die zwei bekannten von HP und Alcatel zu sehen. Wie dieser Fehler zustande kam ist nicht bekannt.



WinPhone LTE für B2B

Trekstor hatte das WinPhone LTE im Rahmen einer Presseveranstaltung auf der in der zurückliegenden Woche beendeten internationalen Funkausstellung in Berlin gezeigt.

Es handelte sich dabei aber nur um einen serienreifen Prototypen. Trekstor gab zudem bekannt, das Gerät für den Business-Bereich vorgesehen zu haben und es auf Bestellung - gemeint ist damit ein Großauftrag aus dem Businessbereich - fertigen zu können. Dass das Gerät für den Endkunden ohne einen entsprechenden Partner so auf den Markt gebracht wird schloss man zunächst aus. Der ursprüngliche Partner für das Gerät soll abgesprungen sein.

Siehe auch: Trekstor "zeigt" ein Windows Phone, auf den Markt kommt es aber nicht
whatsapp
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
IFA Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum