Jetzt auch mobil Kommentieren!

Leak: Apple Watch 3 kommt mit LTE-Unterstützung, neue Design-Details

Von Tobias Rduch am 10.09.2017 10:28 Uhr
13 Kommentare
Aus jetzt entdeckten Details, die in der geleakten Gold-Master-Edition von iOS 11 gefunden werden können, lassen sich einige Spezifikationen der Apple Watch ableiten. Die dritte Serie soll bereits am Dienstag erscheinen und unter anderem auch über ein LTE-Modul verfügen.

Bereits seit einem längeren Zeitraum verbreitet sich im Internet das Gerücht, dass die kommende Apple Watch Series 3 mit einem Funkmodul zum Aufbau einer LTE-Verbindung ausgestattet sein wird. Laut 9to5mac lassen sich in der Apple Watch App, die in der geleakten iOS 11-Firmware enthalten ist, entsprechende Hinweise finden. Die Smartwatch soll selbstständig Anrufe über das LTE-Netz ausführen können.

Apple Watch Series 3

Gerät verfügt über eine eSIM

Hierbei teilt sich das Apple-Gerät die gleiche Rufnummer mit dem verbundenen iPhone: Über eine sogenannte elektronische SIM-Karte (eSIM) lässt sich auf der Apple Watch und auf dem Smartphone der identische Netzzugang nutzen. Im Kontrollzentrum ist zudem ein Schalter zu finden, mit welchem das mobile Internet deaktiviert werden kann. Darüber hinaus soll das Design der zweiten Apple Watch-Generation ähnlichsehen. Hierbei ist die Krone allerdings in rot und die Smartwatch selbst in "Spacegrau" gestaltet.

Apple wird am 12. September 2017 ein Ankündigungs-Event abhalten. Die Präsentation möchte der Konzern am Dienstag in seinem neuen Hauptquartier und somit im Apple Park im kalifornischen Cupertino abhalten. Der Veranstaltungsraum wurde nach dem ehemaligen Apple-Chef Steve Jobs benannt. Neben der Ankündigung der neuen Apple Watch gilt auch die Vorstellung des iPhone 8 in der nächsten Woche als wahrscheinlich.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
13 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Wearables Smartwatch LTE
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum