Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo: Pokémon-Chef glaubte anfangs nicht an den Erfolg der Switch

Von Tobias Rduch am 09.09.2017 22:15 Uhr
24 Kommentare
Bereits vor dem Release wurde die Switch kritisch betrachtet. Selbst in den eigenen Reihen glaubte man anscheinend nicht an den Erfolg der neuen Konsole. Wie sich herausgestellt hat, gehörte auch der Pokémon-Chef diesen Kritikern an. Jetzt gibt er zu, dass er sich geirrt hat.

Es handelt sich hierbei um Tsunekazu Ishihara, welcher derzeit als CEO für das Unternehmen The Pokémon Company arbeitet. Seinen Standpunkt hat der sogar den Verantwortlichen Entwicklern von Nintendo mitgeteilt. Wie Bloomberg berichtet, hat er sich den Erfolg der Konsole anfangs überhaupt nicht vorstellen können. Seine Beurteilung begründete er mit der Präsenz eines starken Smartphone-Marktes. Demnach sei kein Nutzer mehr bereit, zusätzlich zum Smartphone auch noch eine Spielekonsole mitzuführen.

Voll auf die Mütze: Super Mario Odyssey für die Nintendo Switch

Potenzial sollte nicht überschätzt werden

Nach dem Release änderte Tsunekazu Ishihara seine Meinung schließlich: Inzwischen soll der Pokémon-Chef sogar Potenzial in der Konsole von Nintendo sehen, welches zu einem Großteil noch nicht genutzt wird. Jetzt behauptet er, dass es sich bei der qualitativ hochwertigen Software für die Konsole um den Erfolgsschlüssel handelt. Um allerdings ein größeres Publikum ansprechen zu können, müssen die Entwickler jedoch noch einen Schritt weitergehen. Daher sollte das Potenzial der Switch trotzdem nicht überschätzt werden.

Mit Super Mario Odyssey soll am 27. Oktober ein weiterer Exklusiv-Titel für die Nintendo Switch erscheinen. Die Software konnte bereits auf der Gamescom 2017 einen Preis für das beste Spiel gewinnen. Die größte Besonderheit des Games stellt Marios Mütze "Cappy" dar, mit welcher sich eine Vielzahl von Aktion ausführen lassen. Erstmals kommen hier auch untypische Welten wie beispielsweise eine Großstadt zum Einsatz.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
24 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch Pokémon
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum