Jetzt auch mobil Kommentieren!

Farblawine droht: Facebook testet jetzt auch noch bunte Kommentare

Von Witold Pryjda am 08.09.2017 10:39 Uhr
5 Kommentare
Seit einer Weile ist es auf Facebook möglich, kurzen Status-Updates einen bunten Hintergrund zu verpassen. Diese Farbklekse haben nicht nur Freunde, viele finden, dass das soziale Netzwerk und seine Nutzer es hierbei übertreiben. Doch offenbar war das nur der Anfang. Denn Facebook will wohl noch mehr Farbe auf seiner Seite haben.

Facebook: Farbige Kommentare

Bis vor kurzem gab es auf Facebook bei Textbeiträgen lediglich die Möglichkeit zu schwarzem Text auf weißem Grund. Vor einiger Zeit begann das Netzwerk, Farbe ins Spiel zu bringen, zunächst über die mobile Android-App und dann auch über iOS und das Web-Interface. Inzwischen sind derartige bunten Posts für alle verfügbar, doch nicht alle finden diese Farbtupfer ansprechend.

Doch wer derartige Hintergründe nicht mag, den wird die Entdeckung von The Next Web (TNW) bzw. Twitter-Nutzer Evert Groot alles andere als erfreuen. Denn Facebook hat begonnen, den Nutzern die Möglichkeit zu geben, auch Kommentare farblich unterlegen zu können.

Vorerst nur ein Test

Demnach testet das soziale Netzwerk derzeit eine derartige Möglichkeit, denn bisher können nur einige Nutzer derartige Farbkommentare ausprobieren. Wir konnten sie bisher nicht entdecken, es ist deshalb auch nicht ganz klar, nach welchen Regeln diese funktionieren werden, also ob diese beispielsweise stets oder nur in bestimmten Fällen wie einem kolorierten Originalbeitrag abgegeben werden können.

Die Begeisterung der meisten Kommentarschreiber hält sich jedenfalls in Grenzen, auch wir meinen, dass in Bezug auf Farbe bei Facebook das Motto "Weniger ist mehr" herrschen sollte.

Das soziale Netzwerk hat das Feature mittlerweile bestätigt, in einem Statement teilte man TNW mit, dass man ständig neue Wege suche und ausprobiere, wie Menschen sich verbinden und Konversationen führen können. Facebook meinte aber, dass es sich derzeit noch um einen Test handle, es besteht also noch Hoffnung, dass wir von dieser Farblawine verschont werden.
whatsapp
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Facebook Soziale Netzwerke
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum