Jetzt auch mobil Kommentieren!

Namensänderung: View 3D soll demnächst Mixed Reality Viewer heißen

Von Tobias Rduch am 06.09.2017 19:45 Uhr
Das Redmonder Unternehmen Microsoft möchte den Fokus demnächst anscheinend vermehrt auf Mixed Reality setzen. Eine aktualisierte Version der View 3D-App ist nun offenbar versehentlich im Internet aufgetaucht und stellt bereits in Kürze erscheinende Funktionen zur Verfügung.

Laut Aggiornamenti Lumia hat die View 3D-App in ihrer aktuellsten Version den Namen "Mixed Reality Viewer" erhalten. Hier soll für den Nutzer die Möglichkeit bestehen, 3D-Inhalte in der eigenen Umgebung darstellen zu können. Alle Windows Insider mit aktivierter Skip Ahead-Funktion können das entsprechende Feature bereits nutzen, sobald die neue Aktualisierung der View 3D-App installiert wurde. Das Update hebt die Versions-Nummer der Anwendung auf 2.1708.30142.0 an und liefert eine überarbeitete Benutzeroberfläche aus.

Windows-3D-Viewer

Update bringt neue Funktionen

Mit der Aktualisierung werden viele neue Funktionen zur Verfügung gestellt. Neben einem neuen Ladebildschirm, welcher einen 3D-Würfel enthält, wurde auch das Logo der Software überarbeitet. Außerdem sind nun für das Aufnehmen von Mixed Reality-Fotos benötigte Elemente unten links in der Anwendung zu finden. Darüber hinaus hat Microsoft ein Problem behoben, sodass auch der Timer ab sofort korrekt funktioniert. Alle weiteren Elemente zur Navigation befinden sich jetzt am oberen Rand der App.

Zusätzlich werdem beim Verkleinern des Fensters verschiedene Elemente zusammengefasst. Auf der IFA 2017 in Berlin hatte Microsoft bekanntgegeben, dass am 17. Oktober eine Vielzahl von Mixed Reality-Headsets auf den Markt kommen werden. Zu diesem Zeitpunkt findet ebenfalls der offizielle Release des Windows 10 Fall Creators Update statt, welches für Mixed Reality benötigte Funktionen enthält.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum