Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues FritzOS 6.90 startet für erste Repeater und Powerline-Adapter

Von Nadine Juliana Dressler am 04.09.2017 21:43 Uhr
30 Kommentare
Zum Start der IFA hatte der Berliner Router-Hersteller AVM neben neuen Geräten auch eine neue FritzOS-Version angekündigt. Nun startet das Update bereits für die Repeater und Powerline-Adapter. Router werden bislang noch nicht berücksichtigt.

AVM hat heute die Verteilung des neuen FritzOS 6.90 gestartet. Das neue OS soll vorrangig erweitertet Mesh-Funktionen mit sich bringen und dürfte daher bei vielen Nutzern sehnlichst erwartet werden. Zum Start der IFA hatte AVM bereits angekündigt, dass noch im September die Verteilung eines ersten Updates auf FritzOS 6.90 starten soll, nun geht es bereits los. Der WLAN-Spezialist informiert nun über die Aktualisierung auf seiner Homepage. Es gibt neue Firmware für die FritzWLAN Repeater 310, 450E, 1160, 1750E und für die FritzPowerline-Adapter 540E, 546 und 1240E.

So funktionieren Mesh-Netzwerke

Weiterer Support angekündigt

Laut AVM wird das FritzOS 6.90 später auf folgenden Geräten unterstützt: Die WLAN-Router FritzBox 7590, 7580, 7560 und 7490, die FritzWLAN Repeater 1750E, 1160, 310 und 450E, sowie die FritzPowerline-Adapter 1260E, 1240E, 540E und 546E.

Die Release-Notes sind dieses Mal sehr umfangreich und bringen je nach Gerät andere Fehlerbehebungen, Verbesserungen und natürlich erste neue Funktionen. Die Release-Notes sind vollständig auf der Update-Seite von AVM verfügbar. Das neue FritzOS soll folgende Neuerungen mit sich bringen:


Siehe auch: Neues Fritz OS 6.90 zur IFA verspricht "noch mehr Mesh-Leistung"

AVM: Fritzbox 6890 LTE & intelligenter Heizkörperregler vorgestellt
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
30 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum