Jetzt auch mobil Kommentieren!

Android und Windows 10: Bug bei MTP lässt Dateien verschwinden

Von Witold Pryjda am 30.08.2017 10:37 Uhr
26 Kommentare
Besitzer von Android-Smartphones sollten dieser Tage ihr Smartphone nicht per USB an Windows 10-PCs anschließen. Denn aktuell kommt es zu einem Fehler beim Media Transfer Protocol (MTP), dieser lässt auf einigen (aber nicht allen) Geräten mit dem mobilen Betriebssystem von Google Dateien verschwinden.

Der Fehler ist zweifellos ärgerlich und tritt auf, wenn man ein Android-Gerät über eine USB-Verbindung an einen Windows 10-Rechner anschließt. Gleich vorweg: Betroffen ist nur das aktuelle Betriebssystem von Microsoft, laut einem Bericht von Heise müssen sich Nutzer von Windows 7 und Windows 8.x keine Sorgen machen.

Nicht wiederherstellbar

Der Fehler selbst ist zweifellos schwerwiegend und tritt auf, wenn man über einen Windows 10-Rechner Dateien intern auf einem Android-Smartphone verschieben will. Denn dann werden diese nicht wie gewünscht von A nach B (auf dem Smartphone) bewegt, sondern verschwinden bei diesem Prozess und das wohl auch unwiederbringlich. Laut Heise sind Dateien, die auf diese Weise gelöscht werden, auch nicht per Recovery-Tools wiederherstellbar.

Aktuell ist nicht klar, was die Ursache für diesen MTP-Fehler ist, also ob er an Windows 10 oder am Google-OS liegt. Es ist aber wahrscheinlich, dass eine unglückliche Kombination dafür verantwortlich ist. Zum Dateiverlust kommt es, wenn man Elemente auf dem Gerät verschieben will (das Kopieren funktioniert erst gar nicht), der Transfer in Richtung PC sowie vice versa ist hingegen ungefährlich.

Auf Reddit ist eine Liste zu finden, welche Geräte betroffen sind und das ist eine ganze Menge: Bestätigt ist das Verhalten u. a. beim Nexus 6P, HTC U11, HTC 10, Huawei Mate 9, Huawei P8 Lite, Nokia 6, Motorola Moto G3, OnePlus 3 und OnePlus 5 sowie Xiaomi Mi 6. Nicht betroffen sind indes Samsung-Geräte wie das Galaxy A3, Galaxy S7 Edge und Galaxy S8.

Workarounds

Der Fehler tritt nur beim Weg über MTP auf, Geräte, die als USB-Massenspeicher am PC erkannt werden, haben das Problem nicht. Es gibt einige mögliche Workarounds, darunter Offensichtliches wie das Durchführen von Verschiebeaktionen auf dem Gerät selbst statt über den PC. Außerdem kann man auf dem PC alternative Windows-Dateimanager wie Total Commander nutzen, da diese die Dateien beim externen "Verschieben" zuerst auf den PC und dann erst wieder auf das Smartphone kopieren.

Download
Total Commander - Dateimanager
whatsapp
26 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum