Jetzt auch mobil Kommentieren!

WhatsApp Web hat Status-Funktion bekommen, Desktop-Version folgt

Von Witold Pryjda am 18.08.2017 15:42 Uhr
11 Kommentare
Das Status-Feature von WhatsApp kennen mobile Nutzer bereits seit längerem, dieses kann nun ab sofort auch über WhatsApp Web sowie demnächst über die Desktop-Anwendung genutzt werden. Auf der jeweiligen Benutzeroberfläche findet man ein Kreis-Symbol, über das man Snapchat-artige Statusmeldungen mit "Ablaufdatum" einstellen kann.

Von Snapchat "inspiriert"

Snapchat hat mit derartigen Updates bzw. Nachrichten den Anfang gemacht, allerdings hat Facebook die Idee aufgegriffen und knallhart bei allen seinen Netzwerken umgesetzt. Auf Facebook selbst sowie auf WhatsApp ist das Status-Feature zwar nicht ganz so bzw. gar nicht populär, auf Instagram hingegen wird es bestens angenommen.

Ob das aktuelle Update für WhatsApp daran etwas ändern wird, ist jedoch fraglich. Dennoch kann man laut WABetaInfo (via MSPowerUser) die Status-Funktionalität nun auch per Web und Desktop nutzen. Zu erreichen ist das Feature über ein Kreis-Symbol in der linken oberen Ecke des Fensters (rechts vom eigenen Profilbild).

WhatsApp Status

Bisher ist die Funktionalität in der Web-Version aber wohl nur halb fertig, denn im Moment kann man damit nur den Status anderer Nutzer abrufen. Ein neuer Status, den man noch nicht gesehen hat, wird hier über einen grünen Punkt beim Kreissymbol angezeigt.

Noch nicht volle Funktionalität

WABetaInfo schreibt, dass man über das Web- und Desktop-Interface auch eigene Meldungen erstellen und Fotos, Videos und animierte GIFs hochladen kann. Das klappte bei uns allerdings nicht. Es ist also wahrscheinlich, dass das stufenweise verteilt wird. Gleiches gilt für die Desktop-Variante: Hier sind weder Versand noch Empfang möglich, WhatsApp hat das Programm also noch nicht aktualisiert, hier dürfte es sich aber wohl auch nur um eine Frage der Zeit handeln.

Siehe auch: Neuer Meilenstein - WhatsApp hat jetzt jeden Tag 1 Milliarde Nutzer
whatsapp
11 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum