Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues Gerücht: Android O soll ab dem 21. August verteilt werden

Von Nadine Juliana Dressler am 12.08.2017 13:39 Uhr
23 Kommentare
Im dritten Quartal dieses Jahres soll nach den Plänen von Google die nächste Android-Version 8 oder auch Android O erscheinen. Jetzt gibt es wieder einmal Gerüchte, wann das Unternehmen mit der Veröffentlichung des Major Updates starten will.

Die Informationen stammen dieses Mal von Evan Blass aka evleaks. Blass hat bei Twitter gemeldet, dass Google wohl in der Woche ab dem 21. August die finale Version von Android 8.0 veröffentlichen wird. Blass tippt dabei darauf, das Google gleich am Montag übernächster Woche mit dem Rollout beginnt. Woher die Details zu dem geplanten Release stammen, lässt Blass allerdings offen. Blass Quote bei entsprechenden Vorabmeldungen ist zwar sehr gut, es gibt aber gerade in Sachen Android-Update derzeit zu viele Gerüchte, als das man den Termin nun als gesetzt ansehen sollte.
Es ist auch nicht der erste Termin der als wahrscheinlicher Release-Tag gemeldet wurde, viele Insider hatten bereits mit der Veröffentlichung in der zurückliegenden Woche gerechnet. Dann gab es sogar noch Gerüchte, Google müsse das Update auf unbestimmte Zeit verschieben, weil es noch zu viele Probleme gäbe. Daher bleibt aktuell nur eines - warten, bis das Update tatsächlich durch Google angeschoben oder angekündigt wird.

Die Evolution von Android

Was bringt Android 8.0 an Neuerungen

Zur Entwickler-Konferenz Google i/o im Mai hatten wir bereits eine kurze Übersicht zu den Neuerungen für Android O veröffentlicht.

Das nächste große Android-Update bekommt eine Vielzahl an neuen Funktionen. Dazu gehört eine Bild-in-Bild Funktion, die besser als der Splitscreen die Nutzung von mehreren Apps gleichzeitig ermöglichen soll und "Autofill with Google", eine Autofill-Funktion, die in den meisten Apps Nutzerdaten automatisch hinterlegen kann. Diese Funktionen verbessern die Nutzererfahrung. Es gibt natürlich auch andere Bereiche, die Google mit Android O angeht, wie die Schnelligkeit, API-Integration und die Unterstützung der Programmiersprache Kotlin. Dazu gibt es eine Reihe an Sicherheitsverbesserungen, Stichpunkt Google Play Protect.

Siehe auch: Bald kommt die finale Version: Letzte Android O Preview erhältlich
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
23 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum