Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox: Blog durfte neue Avatare ausprobieren und war begeistert

Von Witold Pryjda am 11.08.2017 18:34 Uhr
19 Kommentare
In der Gaming-Abteilung von Microsoft ist derzeit einiges los, da das Redmonder Unternehmen aktuell u. a. das Herbst-Dashboard-Update für die Xbox One vorbereitet. Das kommt bei vielen in der Preview bisher alles andere als gut an, ein Bericht enthüllt nun aber, dass es eine Neuerung gibt, auf die man sich freuen kann: die Avatare.

Dass Microsoft die Spieler-Figuren der Xbox One überarbeiten wird, ist bereits seit einer Weile bekannt, der Konzern hat dazu auch ein Video veröffentlicht, in dem man einen ersten Blick darauf bekommen kann. Wie sich diese in der Praxis anfühlen, war bisher aber nicht bekannt. Windows Central hat aber einen exklusiven Blick auf die neuen Avatare werfen können und das Blog war schwer begeistert.


Noch nicht fertig

Basis für diesen Blick war allerdings eine noch nicht fertige Windows 10-PC-Version des dazugehörigen Editors. Die App verwendet Unity3D und ist eine Universal Windows Platform-Anwendung, womit sie auch problemlos auf der Xbox One laufen sollte, wenn sie fertig und veröffentlicht ist.

Windows Central lobt vor allem die "wunderschöne" Optik der Avatare, die man künftig kreieren kann, sie sollen voller Details und "Leben" sein sowie ausdruckstarke Animationen bieten. Die "schiere Masse an Möglichkeiten und Kombinationen" bezeichnet Autor Jez Corden als "unglaublich".

Ab Herbst neu: So (gut) sehen die neuen Xbox-Avatare aus
Grundsätzlich soll sich der neue Avatar-Editor aber nicht fundamental von der aktuellen Ausgabe unterscheiden. Abweichungen gibt es aber natürlich, so kommt das Fluent-Design zum Einsatz und eben auch eine weitaus höhere Anzahl an wählbaren Möglichkeiten.

Lob gibt es für die Individualität: Man kann seinen Avatar als schwanger darstellen, wer eine Prothese hat, kann das ebenfalls berücksichtigen, auch Rollstühle dürfen nicht fehlen.

Auch beherrschen die neuen Avatare eine Vielzahl an Stimmungen, die man vorgeben kann, was sich in der gesamten Körpersprache widerspiegelt. Das und vieles mehrt ist in Bezug auf Avatare für den Herbst geplant, denn dieses Feature soll im Zuge des Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht werden.
whatsapp
19 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum