Jetzt auch mobil Kommentieren!

Fetter Bug verhindert Veröffentlichung neuer Windows 10 Insider Builds

Von Nadine Juliana Dressler am 09.08.2017 21:40 Uhr
15 Kommentare
Ein schwerwiegender Fehler verhindert derzeit die geplante Veröffentlichung einer neuen Windows 10 Preview. So kurz vor der geplanten Fertigstellung des Windows 10 Fall Creators Update ist das keine gute Nachricht - Microsoft ist aber zuversichtlich, die nächste Test-Version schon bald freigeben zu können.

Windows Insider-Chefin Dona Sarkar halt ihre Follower bei Twitter immer auf dem Laufenden was die Veröffentlichung neuer Previews des Windows 10 Fall Creators Updates betrifft. Nun gibt es seit Tagen anstelle der gewohnten versteckten Hinweise zu einer neuen Version immer nur die klare Absage, dass ihr Team gerade kein Build im Freigabe-Prozess für die Windows Insider hat. Nun hat Sarkar vor kurzem nicht nur mitgeteilt, dass es heute wieder keine neue Insider-Version geben wird, sondern hat auch einen Einblick in das Warum gegeben.
Demnach gibt es derzeit in dem Build, welches eigentlich für die Veröffentlichung im Fast Ring vorgesehen war, einen schwerwiegenden Fehler, der die Freigabe verzögert. Die Version die für den öffentlichen Insider-Test vorgesehen war hat einen Bug, mit dem die Version das interne Test-Team gar nicht erst verlassen soll.

"Zerstörerischer" Fehler

Ein weiteres Team-Mitglied von Microsoft hat weitere Details dazu geliefert. Der Fehler soll keineswegs ein Sicherheitsproblem sein, daher könne man ruhig öffentlich darüber sprechen was nun die Verzögerung verursacht. Der Fehler verursacht kaputte Dialog-Menüs, behindert das Drucken und wirkt sich auf einige Einstellungen aus. Das sei leider kein Spaß, schreibt Jason Howard vom Insider-Entwicklerteam auf die Frage der Fans, was denn nun los sei.

Keine Vorschau diese Woche

Wahrscheinlich wird es daher jetzt in dieser Woche keine neue Windows 10 Preview geben. Dona Sarkar spricht von einem neuen Build kommende Woche. Bis dahin bleibt den Insidern, das vor einer Woche erschienene Build 16257 noch intensiver zu testen und Feedback abzugeben.

Windows 10: So wird der Schutz vor Ransomware funktionieren
whatsapp
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum