Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues Format für bis zu 1 Petabyte Speicher: Intel bringt SSD-'Lineal'

Von Roland Quandt am 08.08.2017 12:21 Uhr
18 Kommentare
Der US-Halbleitergigant Intel will sich bei seinen SSDs künftig von den klassischen Formfaktoren verabschieden, um in ihnen noch mehr Speicher unterzubringen. Mit einem neuen Format, das entfernt an ein Lineal erinnert, sollen künftige Intel-SSDs bis zu ein Petabyte an Speicherplatz beherbergen können.

Wie Intel heute verlauten ließ, führt man nicht nur neue SSDs für Server ein, die die bisher darin verbauten herkömmlichen Festplatten ersetzen sollen. Zusätzlich will das Unternehmen auch noch einen vollkommen neuen SSD-Formfaktor etablieren. Intel spricht selbst vom sogenannten "Ruler"-Format (zu deutsch Lineal), um so die langgestreckte und gleichzeitig schmale Bauweise hervorzuheben.

Intel Ruler SSD

Bisher sind auch Solid State Drives (SSD) meist im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format gehalten, wie sie einst für normale Festplatten oder gar Magnetlaufwerke entwickelt wurden. Zwar sind jüngst auch SSDs im Riegelformat für PCIe-Slots oder als Steckkarten dazugekommen, doch dies reicht nach Meinung von Intel nicht aus, um dem wachsenden Speicher und damit auch Platzbedarf von neuen SSDs gerecht zu werden.

Um dies zu ändern, wird man in Kürze neue SSDs für Server einführen, die in einem langen "Lineal"-Gehäuse untergebracht sind. Mit ihnen sollen Kapazitäten von bis zu einem Petabyte kein Problem mehr sein, wobei für die Entwicklung auch die bei Servern üblichen 19-Zoll-Racks berücksichtigt wurden. So sollen die neuen "Lineal"-SSDs ohne weiteres in einem 1U-Server verbaut werden können.

Als Vorteile seines neuen Formfaktors nennt Intel unter anderem, dass die "Lineal"-SSDs im Vergleich zu anderen Designs die geringsten Energie- und Kühlanforderungen stellen. In den neuen "Laufwerken" soll neben 3D-NAND-Flash auch Optane-Speicher zum Einsatz kommen, so dass sie flexibel an die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzungsszenarios angepasst werden können. Wann genau die neuen SSDs erstmals auf den Markt kommen, verriet der Konzern bisher eben so wenig wie konkrete technische Details.
whatsapp
18 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Solid-State-Drive
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum