Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nur ein Experiment? Google zeigt in mobiler Suche keine URLs mehr an

Von Witold Pryjda am 04.08.2017 15:11 Uhr
15 Kommentare
Der Suchmaschinenriese experimentiert aktuell verstärkt mit unterschiedlicher Darstellung von Ergebnissen, vor allem mobil wirft Google so manche bisherige Konvention über den Haufen. Zuletzt hat man Instant Search abgeschafft, nun erwägen die Kalifornier offenbar einen radikalen Schritt, nämlich die "Abschaffung" der mobilen URL.

Die URL ist zweifellos ein wichtiger Teil unserer Leben, damit kann man ohne jeden Zweifel erkennen, wo man sich gerade im Netz befindet. So naheliegend das auch ist: Offenbar hält man diese bei Google für nicht mehr nötig bzw. ihre Einblendung im Rahmen von Suchergebnissen für nicht länger zwingend.

Denn einem Redakteur von The Next Web (TNW) ist aufgefallen, dass der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View bei der Suche auf Android auf die Anzeige vollständiger Adressen verzichtet. Angezeigt werden nur noch der Seitentitel, eine kurze Beschreibung und ein etwaiges (Thumbnail-)Bild. Die bisher unter dem Seitentitel platzierte grüne URL ist nicht mehr zu sehen.

Google: Mobile Suche ohne URL

Nur ein Experiment?

Es ist derzeit nicht klar, ob das "nur" ein begrenztes Experiment ist oder der Beginn einer breiten Verteilung. Sollte Google hier tatsächlich an der Abschaffung der URL-Anzeige arbeiten, dann wird das sicherlich viele Diskussionen auslösen. Denn obwohl die Benutzeroberfläche ohne die Adresse aufgeräumter aussieht, so ist dadurch nur schwer zu erkennen, welche Seite das tatsächlich ist.

Bereits Mitte Juli ist über eine andere Seite ein anderes Experiment in Bezug auf die URL zu sehen gewesen, hier fand sich eine reduzierte Darstellung in schwarzer Schrift über dem Seitentitel. Über die diesbezüglichen Überlegungen von Google kann man nur spekulieren, womöglich glaubt das Unternehmen, dass die eigene Suchtechnologie bereits soweit fortgeschritten ist, dass man Nutzer genau zu jenen Seiten leiten kann, die sie suchen - ohne dass diese überprüfen müssen, wohin sie weitergeleitet werden.

Siehe auch: Google schafft "Instant Search" für sofortige Suchergebnisse ab
whatsapp
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum