Jetzt auch mobil Kommentieren!

App Downloads: Google sorgt für Wachstum, Apple verdient das Geld

Von John Woll am 27.07.2017 18:55 Uhr
29 Kommentare
Auch im zweiten Quartal 2017 haben Nutzer zwischen Android und iOS weltweit wieder mehr Apps heruntergeladen, als jemals zuvor. Google kann mit seinem Play Store den Löwenanteil zum Download-Anstieg beitragen, am meisten Geld wird aber in Apples App-Store verdient.

Immer mehr Menschen wollen Apps

Wie das Analyse-Unternehmen App Annie in seiner aktuellen Erhebung errechnet hat, wurden im zweiten Jahresviertel 2017 aus Google Play und dem iOS App Store rund um den Globus fast 25 Milliarden Apps heruntergeladen, was einer Steigerung von 15 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Dabei zeigt sich ein klares Bild, welches System am meisten zu dieser Steigerung beitragen kann.

Global App Downloads: Q2 2017

Demnach kann Google mit seinem Play Store im Jahresvergleich eine Steigerung der Download-Zahlen von 20 Prozent erreichen und auch seinen Vorsprung gegenüber der iOS-Konkurrenz ausbauen: Während im zweiten Quartal des Vorjahres rund doppelt so viele Android- wie iOS-Apps heruntergeladen wurden, steigt dieser Wert in Q2 2017 auf 135 Prozent. Ein Großteil des Wachstums wurde durch "Spiele und Kommunikations-Apps" beigetragen, so die Analyse.

Wie die Spezialisten betonen, ist davon auszugehen, dass Googles App-Downloadzahlen weiterhin sehr viel stärker steigen werden, als die von Apples iOS-System. Als Grund für diese Entwicklung sieht man neben dem sehr viel größeren Marktanteil vor allem die starke Verbreitung von günstigen Android-Smartphones, die in einkommensschwachen Ländern für viele neue Nutzer sorgen. Nach Indien hat sich im letzten Quartal zum ersten mal Brasilien vor den USA Platz zwei bei den Downloads im Google Play Store gesichert.

Mit iOS wird viel mehr verdient

Neben einer Steigerung der App-Downloads konnte im letzten Quartal wieder mehr Nutzer dazu bewegt werden, für iOS- und Android-Apps Geld auszugeben. Im Jahresvergleich wurden mit 15 Milliarden Dollar in Q2 2017 damit rund 35 Prozent mehr mit Smartphone- und Tablet-Anwendungen umgesetzt. iOS-Nutzer bleiben dabei weiterhin deutlich investitionsfreudiger und geben "rund doppelt soviel aus" wie Android-User - und das, trotz der wesentlich kleineren Nutzerbasis.

Global App Downloads: Q2 2017

Google kann sich zwar darüber freuen, dass man im letzten Quartal ein Umsatzwachstum im Play Store von 30 Prozent verzeichnen konnte, aber auch hier liegt Apple mit einer Steigerung von 35 Prozent deutlich vorn. Eine genaue Analyse der Zahlen zeigt, dass nach Japan, den USA und Südkorea im letzten Quartal erstmals die Deutschen - angetrieben durch Ausgaben in "Spielen sowie Gesundheits- und Fitness" - hier Platz vier im Play Store belegen.

Download
BlueStacks - Android-Apps unter Windows nutzen
whatsapp
29 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google Play Google Inc. Apple iOS
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum