Jetzt auch mobil Kommentieren!

Pik: Google arbeitet an neuem Bildformat mit Komprimierungsverlusten

Von Tobias Rduch am 26.07.2017 09:38 Uhr
10 Kommentare
Der US-amerikanische Suchmaschinenbetreiber Google scheint derzeit an einem neuen Dateiformat für Bilder und sonstige Grafiken zu arbeiten. Im Gegensatz zu vielen bestehenden Bildformaten soll das in Ent­wick­lung be­find­li­che Verfahren nicht ohne Verluste durch die Komprimierung einer Grafik funktionieren.

Auf dem offiziellen GitHub-Account von Google ist ein "Pik" genanntes Projekt aufgetaucht, welches Quellcode und Informationen zu einem neuen Bildformat enthält. Die Entwickler stellen Software für einen Encoder sowie Decoder zur Verfügung, die von jedem Nutzer verwendet werden kann. Voraussetzungen hierfür sind allerdings ein Prozessor, der AVX2 und FMA unterstützt, sowie entsprechende Fachkenntnisse des Anwenders. Hierzu zählt beispielsweise, dass der Quellcode selbst kompiliert werden muss.

Microsoft testet Edge-Browser erneut im Laufzeittest gegen Chrome

Kein offizielles Google-Produkt

Dennoch muss beachtet werden, dass das Bildformat Pik kein offizielles Produkt von Google darstellt und zu einem Großteil inoffiziell entwickelt wird. Entsprechende Hinweise hierzu sind ebenfalls in der auf GitHub veröffentlichten ReadMe-Datei zu finden. Daher erfolgt die Benutzung der zur Verfügung gestellten Software auf eigene Gefahr, sodass der Nutzer bei möglichen Problemen keine Unterstützung von Google erwarten kann. Der Suchmaschinenbetreiber weist sogar konkret darauf hin, dass die Software nicht verwendet werden sollte.

Das offiziell im September 2010 von Google vorgestellte Dateiformat WebP stellt ein bereits weit verbreitetes Bildformat dar, welches die Größe einer Grafik erheblich reduzieren kann. Dabei ist es möglich, dass die Bilder sowohl verlustfrei als auch mit Verlusten komprimiert werden können. Durch die Reduzierung der Dateigröße können Internetseiten wesentlich schneller geladen werden.

Download Chrome - Webbrowser von Google
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google Inc. Open Source
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum