Jetzt auch mobil Kommentieren!

Dritte öffentliche iOS 11-Betaversion mit neuen App-Icons und Bugfixes

Von Nadine Juliana Dressler am 25.07.2017 21:24 Uhr
6 Kommentare
Apple hat nach der gestrigen Veröffentlichung der vierten iOS-11-Beta für Entwickler nun auch eine neue Test-Version für Endnutzer her­aus­ge­ge­ben. In der mittlerweile dritten öffentlichen Vorab-Version für das neue iOS geht es dieses Mal aber fast ausschließlich um Fehlerbehebungen.

Apple hat die jetzt dritte Public Beta für iOS 11 veröffentlicht. Die neue Version war kurz zuvor für Entwickler herausgegeben worden, dort ist es allerdings bereits die vierte Vorschau auf iOS 11. Nun können sie auch alle zum Beta-Programm angemeldeten Endnutzer ausprobieren. Das Update wird ab sofort Over-The-Air verteilt, Tester bekommen es auf iPhone und iPad einfach über die Software-Aktualisierung automatisch angeboten. Man kann das Update forcieren, indem man kurz in den Einstellungen/ Allgemein / Softwareupdate nach einer neuen Version suchen lässt.

iOS 11: Das sind die acht besten Neuerungen für das iPad

Neue Icons - mit einem kleinen Bug

Mit der neuen Version behebt Apple einige Fehler beziehungsweise verbessert einige Ansichten und zeigt ein paar der zur WWDC angekündigten Neuerungen. So wurden die App-Icons für die Apple-eigenen Apps Kontakte, Notizen und Erinnerungen komplett überarbeitet und sind nun erstmals im neuen Glanz zu sehen. Das neue Icon für die Erinnerungen lässt allerdings derzeit ein paar ratlose Gesichter zurück, denn Apple hat in der Beta jetzt die bekannten Aufzählungspunkte im Icon auf die rechte Seite gepackt, was für den von links-nach-rechts schreibenden Sprachraum keinen Sinn macht - wahrscheinlich ist das nur ein kleiner Fehler.


Bearbeiten von Benachrichtigungen

Neu ist nun auch der Umgang mit den Benachrichtigungen, die iOS 11 anzeigt: Neben dem bekannten Wischen nach links, was rechts "Anzeigen und Löschen" aufruft, kann man in iOS 11 dann auch anders herum nach rechts wischen und bekommt ein "Öffnen" angezeigt.

Apple hat im Juni zur WWDC den Start für das neue iOS 11 für den Herbst angekündigt. Der genaue Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt, er dürfte aber im September zwischen der Vorstellung und dem Marktstart der neuen iPhone-Generation soweit sein.

Wer noch an dem öffentlichen Beta-Test teilnehmen möchte, kann sein iOS-Gerät auf der Apple-Webseite noch für den Test registrieren. Die Teilnahme an der Public Beta ist kostenlos. Nach der Bestätigung des Geräts erhält man dann die Updates automatisch auf seinem Gerät angezeigt. Diese Geräte bekommen laut Apple iOS 11:

iPhone:


iPad:


iPod:


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple iOS iPad
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum