Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nokia 8: Erstes Flaggschiff-Smartphone von HMD startet Mitte August

Von Roland Quandt am 25.07.2017 13:10 Uhr
11 Kommentare
Es dauert wohl etwas länger, bis das neue Nokia 8 als erstes neues High-End-Smartphone von HMD Global auf den Markt kommt. Heute hat HMD, der Lizenznehmer für den Namen Nokia bei mobilen Endgeräten, die ersten Einladungen für einen Launch-Event in London an Pressevertreter verschickt.

Wie The Verge berichtet, erhielt man jüngst eine Einladung von HMD Global, in der man zu einem "exklusiven Treffen zur Vorstellung des nächsten Meilensteins für Nokia-Telefone" nach London einlädt. Da von einem Meilenstein die Rede ist, geht man nun davon aus, dass wohl das neue Flaggschiff-Gerät Thema der Veranstaltung sein könnte, auch wenn HMD dies nicht ausdrücklich so formuliert.


Als Termin für die Vorstellung seines neuen "Meilensteins" nennt HMD Global den 16. August 2017, wobei die Veranstaltung um 19:30 Uhr Londonder Ortszeit stattfindet - also um 20:30 Uhr deutscher Zeit. Wie groß die Veranstaltung angelegt ist, ist aktuell ebenso noch offen wie die Frage nach einem möglichen Livestream oder anderen Veranstaltungsorten zum gleichen Anlass.

Das Nokia 8 wird nach aktuellem Kenntnisstand mit dem Qualcomm Snapdragon 835 ausgerüstet sein, also der derzeitigen Top-Plattform des US-Chiplieferanten, deren acht Kerne bis zu 2,45 Gigahertz erreichen. Hinzu kommen zumindest in Europa vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB interner Flash-Speicher sowie optional auch gleich zwei SIM-Kartenslots. Das Display wird vermutlich 5,3 Zoll groß sein und eine 2K-Auflösung von 2560x1440 Pixeln bieten.

Einen Schwerpunkt legt HMD beim Nokia 8 auch auf die Kamera, denn es kommt wohl ein Dual-Cam-System zum Einsatz, das in Kooperation mit dem deutschen Optik-Spezialisten Zeiss entwickelt wurde, der früher bereits mit Microsoft und Nokia zusammenarbeitete. Es soll sich um zwei 13-Megapixel-Sensoren handeln, denen vermutlich auch ein Laser-Autofokus zur Seite steht.

Äußerlich ist das Nokia 8 mit seinem Metallgehäuse in den Farben Blau oder Silber sowie in Varianten mit goldfarbenen Akzenten wohl recht attraktiv gestaltet. Der Preis wird mit rund 580 Euro wohl niedriger ausfallen als bei aktuellen High-End-Geräten anderer Hersteller, wobei das Nokia 8 auch eher dem klassischen Smartphone-Design entspricht und auf Neuerungen wie ein fast vollflächiges Display verzichtet.
whatsapp
11 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nokia Qualcomm
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum