Jetzt auch mobil Kommentieren!

Ataribox: So sieht die Hardware des Comebacks der Kultkonsole aus

Von Witold Pryjda am 17.07.2017 12:30 Uhr
8 Kommentare
Kennern der Gaming-Geschichte wird der Name Atari zweifellos etwas sagen, die Marke geht auf das Jahr 1972 zurück und war lange Zeit ein Synonym für Videospiele. Später erlebte das Unternehmen eine wechselvolle Geschichte, demnächst soll es aber ein Comeback geben. Nun gibt es erste konkretere Details zur Ataribox.

Auf der diesjährigen E3 hat Atari ein Comeback bestätigt, viel mit dem von Gaming-Legende Nolan Bushnell hat das Atari von heute aber natürlich nicht mehr gemein. Mitte Juni veröffentlichte das Unternehmen jedenfalls ein Teaser-Video, das mehr Fragen aufwarf als es beantwortete: Denn darin war ein Retro-Design angedeutet, allen voran eine Optik, die auf Holz zu setzen schien. Details hatte man aber keine zu bieten.


Nun hat Atari an Fans eine Mail verschickt, in der man die Ataribox erstmals in voller Pracht zeigt und auch einige - allerdings nicht allzu konkrete - Informationen zum Gerät liefert (via The Verge). Demnach will man mit der Konsole "etwas Neues erschaffen, das unserem Erbe treu bleibt und dabei alte wie neue Fans von Atari anspricht".

Retro-inspiriert

Das Design der Ataribox orientiert sich ganz eindeutig an jenem vom Atari 2600: Die 1977 veröffentlichte Konsole war die erste, die das Medium Videospiele auf dem Massenmarkt populär machte. Die Ataribox greift auch diverse Elemente davon auf, darunter die Holzoptik sowie eine Oberfläche, die auf Rillen setzt.


Die Vorderseite ist aber nicht zwangsläufig in Holzoptik gehalten, auf Wunsch wird man auch eine schwarzrote Fassung der Konsole mit Glasfront bekommen. Die Ataribox wird SD-Karten unterstützen, einen HDMI- und vier USB-Ports haben. Weitere technische Details nannte Atari nicht.

Bei den Spielen verspricht man zahlreiche Klassiker aus der Vergangenheit, woraus man schließen kann, dass eine geistige Verwandtschaft zu den jüngsten Klassik-Versionen von Nintendos NES und SNES besteht. Allerdings versprechen die Macher für die Ataribox auch "aktuelle Inhalte". Was man damit meint, ist aber nicht klar.

Neue Atari-Konsole: Kulthersteller bestätigt Hardware-Comeback
Download Stella - Atari-2600-Emulator für Windows
whatsapp
8 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum