Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Insider-Build 16241 mit vielen Neuerungen veröffentlicht

Einen Kommentar schreiben
[o1] L_M_A_O am 13.07. 23:20
+2 -1
Hmm das sieht mit der Noise-Textur immer noch zu stark aus. Es wäre wohl am besten, wenn man die komplett entfernen würde.
[re:1] daaaani am 13.07. 23:27
+4 -
@L_M_A_O: Wie früher als man keinen Empfang hatte. Kommt alles wieder! xD
[re:1] L_M_A_O am 13.07. 23:43
+2 -1
@daaaani: Ja so ähnlich empfinde ich das xD Der Effekt hat für mich nichts edles, es sieht für mich eher so aus, als ob der Hintergrund immer Artefakte hätte -.-
[re:2] SouThPaRk1991 am 14.07. 01:03
+1 -2
@L_M_A_O: Ich denke die Noise-Textur wird verwendet um Banding-Effekte zu reduzieren/kaschieren, die durch das Blurring entstehen. Mit der neuen Textur scheinen sich, wegen des reduzierten Rauschens, in Bild 1 auch stärkere Banding-Effekte zu zeigen. Da jedoch üblicherweise auch Inhalte/Text in den Fenstern angezeigt wird, dürfte das Banding nicht allzu sehr auffallen.
[re:1] L_M_A_O am 14.07. 10:33
+3 -
@SouThPaRk1991: Ja da dürftest du recht haben, sieht mit der Textur aber einfach mies aus. Bei meinem Taschenrechner habe ich manchmal einen Interessanten Bug und zwar wird dort manchmal die Textur nicht geladen, da sieht man die Farbverläufe extrem:

https://abload.de/img/tr_ohnenoisetexturt1svb.jpg
[o2] Gast87092 am 13.07. 23:46
+ -
Also ich persönlich mag die Noise Textur sehr.
Beim Task Manager wundere ich mich warum sie ihn nicht durch eine UWP ersetzen. Es soll doch schließlich darauf hinauslaufen das alle Win32 Programme ersetzt werden. Aber den GPU dort einzubinden ist wahrscheinlich nicht so viel Arbeit..
[re:1] psylence am 14.07. 00:59
+4 -
@Gast87092: Ja, ich mag die Textur ehrlich gesagt auch.

Das mit der GPU find ich superinteressant. Bisher hatte man so gar keinen Einblick, was die GPU eigentlich so tut. So kann man auch prüfen, welche Anwendungen die GPU tatsächlich nutzen, wenn man sich nicht sicher ist.
[re:1] Shadi am 14.07. 11:01
+2 -
@psylence: Stimmt schon, das Windows dieses Feature nun integriert, ist auf jeden Fall angenehm. Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen: Wer sich für so etwas wie GPU Auslastung bisher interessiert hat, hat so oder so Tools wie GPU-Z genutzt, welche noch etwas umfangreichere Infos ausgeben.
[o3] Black._.Sheep am 14.07. 05:38
+7 -
Also das mir GPU Anzeige ist schon ziemlich cool. Aber das man dann auch die Downloadgeschwindigkeit für Windows Updates begrenzen kann ist schon fast ein Meilenstein ^^

Das war längst überfällig.
[re:1] BartHD am 14.07. 14:20
+ -6
@Black._.Sheep: "Aber das man dann auch die Downloadgeschwindigkeit für Windows Updates begrenzen kann ist schon fast ein Meilenstein"

Mit meiner 50 Mbit Leitung sind die Updates in 3-4 Minuten gezogen, was genau soll ich da Begrenzen? Aktuell sind die Updates knapp 1GB groß, wenn du nicht gerade DSL 1000 hast sind die doch direkt durchgelaufen.
[re:1] exefile am 14.07. 15:43
+8 -
@BartHD: Es soll ja durchaus Leute geben, die sowas wie eine 1Mbit bis 5Mbit Leitung haben - dank dem aktuellen Netzausbautempo in Deutschland so einige... Und da ist dann wegen so einem (für Normal-User) unpausierbaren Windows-Update schon mal paar Stunden die Leitung dicht. Immer wieder eine Freude mit den automatischen Updates, besonders in unpassenden Situationen, wenn man das Internet dringend braucht. Da ist das Begrenzen der Update-Bandbreite für viele jedenfalls eine willkommene Neuigkeit ;)
[re:2] Cheeses am 15.07. 02:28
+2 -
@BartHD: Wir haben eine 1,5 Mbit/s Leitung, wenn da Mal alle fünf Windows Kisten hier im Haus anfangen Updates zu ziehen läuft der Draht schonmal für einige Stunden bis Tage heiß und ist bis zum Anschlag dicht (die Verteilung über das interne Netzwerk funktioniert überhaupt nicht). Ich warte schon seit Release auf so eine Option.
[re:3] SunnyMarx am 16.07. 08:59
+ -
@BartHD: Und hier bei mir im Haushalt hängen 6 Rechner an einer 100 MBit-Leitung. Wenn die alle gleichzeitig anfangen Updates zu ziehen, macht das Internet auch keinen Spaß mehr. Ich habe hier den NetLimiter auf allen Systemen am laufen und nicht nur die Windows-Updates auf 5 MBit/s beschränkt.
[re:1] BartHD am 16.07. 11:35
+1 -2
@SunnyMarx: Ich finde es Schade, dass Leute wie du immer so Maßlos übertreiben müssen. Wenn wirklich 6 Rechner an einer 100Mbit Leitung hängen und alle 6 Rechner eine 1GB Datei von MS ziehen, wären alle Rechner in etwa 8 Minuten versorgt.
[re:1] SunnyMarx am 16.07. 16:16
+2 -1
@BartHD: Und in den 8 Minuten stockt das gesamte Netz. Selbst die Priorisirung für VoIP schafft das nicht mehr und Telefonate sind unmöglich. Und Leute wie Du begreifen einfach nicht, dass andere Menschen auch andere Prioritäten haben und den Wunsch, etwas anders zu machen, als Du es tust.
[re:2] PakebuschR am 16.07. 19:11
+ -1
@SunnyMarx: Muss hier immernoch mit 3,5MBit auskommen, wenn auch der Seitenaufbau usw. unerträglich wird, Telefonie geht immer.
[o4] BartHD am 14.07. 09:20
+1 -
Windows 10 Build 16241 64 Bit

16241.1001.170708-1800.RS_PRERELEASE_CLIENTPRO_OEMRET_X64FRE_DE-DE

Mirror #1
https://www.magentacloud.de/lnk/GjCHxjsH#file

Mirror #2
https://1drv.ms/u/s!Alj-vLDeF6EagsBjgXmwwDt_rJOjQQ
[o5] Samu am 14.07. 15:30
+1 -9
Es ist schon sehr verwunderlich das sich diese Neuerungen für viele User °gut anfühlen°. Die Hardware Überwachung steigert sich und alle schreien ° HURRA°. Vielleicht schlägt Euch Cortana demnächst vor was Ihr Morgens aufs Brötchen streichen könnt. Das perfeckte Sytem, Benutzerfreundlich, NSA angepasst, erweiterbar ohne das der User selbst bestimmt was er installiert. Kurz: Die Eierlegende Vollmilchsau.
[re:1] PakebuschR am 15.07. 00:18
+3 -
@Samu: Gib beim Setup an das du Cortana nicht nutzen möchtest und gut, unabgängig davon sowie vom OS/Gerät klebe dein/e Mikro/Webcam ab und alles ist palettie. Was hat das aber nun mit dieser Build zutun... klar, schlägt die GPU Auslastung längere Zeit Weit aus weiss die NSA, Samu ist wieder am soccen, durch die Begrenzung der Bandbreite für Updates werden die Daten natürlich schneller zur NSA übertragen und der Rauscheffekt überträgt unterschwellige Botschaften direkt ins Hirn :)
[re:1] Samu am 16.07. 18:25
+ -4
@PakebuschR: Lesen und verstehen sind zweierlei und vermutlich nicht Dein Ding.Sorry, es ist mir vollkommen unverständlich warum ich Micro oder Cam überkleben soll !!! Macht man das in Deiner Region so ?
Als ich Mitte der 80er noch mit DOS arbeitete war das nicht nötig.
Ich werde sehr nachdenklich wenn ich lese was manche selbsternannten PC Experten für Ratschläge erteilen.
Es wird imm dunkler in Deutschland............. mach mal einer das Licht an
[re:1] PakebuschR am 16.07. 18:57
+2 -
@Samu: Zu DOS Zeiten hatte man seltener ein Mikro am PC und erst recht keine Kamera, sind diese aber vorhanden könntest damit rein theoretisch Überwacht werden und davor scheinst du doch Angst zu haben. Das die Webcam am Notebook abgeklebt wird ist keine Seltenheit, am Smartphone hingegen schon - so konseguent ist man dann doch nicht.
[re:1] Samu am 16.07. 19:05
+ -4
@PakebuschR: LESEN und VERSTEHEN !!!
Ich denke das Du damit total überfordert bist. Warum sonst interpretierst Du ständig falsch.

PS: und besten Dank für die negatven Bewertungen.

........ traurig geht die Welt zugrunde...........
[re:2] PakebuschR am 16.07. 19:19
+1 -
@Samu: Ich denke ich habe sehr gut verstanden. Den Zusammenhang mit der News oben verstehe ich allerdings nicht, da wird Cortana oder ein anderes Thema was man mit Überwachung in Verbindung bringen könnte garnicht erwähnt.
[re:3] Samu am 16.07. 19:57
+ -3
@PakebuschR: Ich lass das mal so stehen.....
Nur ein kleiner Haken stört mich an Deiner Äußerung !
Du schreibst wieder das Du etwas verstanden hast.
Mein wohlgemeinter Rat: vergiss es, ganz schnell, das wird nichts !

Samu........verabschiedet sich dann hier mit einem mit einem unterdrückten und mitleidigen Schmunzeln.................
[re:4] Samu am 16.07. 20:37
+ -2
@PakebuschR: Ich kleb sogar das Sichtfenster meiner Backofentür ab.

weist Du eigendlich was in den 80er schon alles mit DOS möglich war bevor Billy Boy bei IBM eingekauft hat?

Langsam wird es lustig hier..........
und ich reif für die Klappsmühle
[re:5] PakebuschR am 16.07. 21:59
+2 -
@Samu: Es hat sich im Grunde also nichts geändert außer das man jetzt ein Datenschutzmenü in den Einstellungen hat, die ungewissheit bleibt natürlich bestehen.
[re:6] Samu am 16.07. 22:13
+ -2
@PakebuschR: Wenn du der Meinung bist das sich seit DOS bis Win10 nichts geändert hat dann besorg ich mir jetzt eine Vergaserschwimmerrückholfeder,repariere meinen Trabbi und fahre damit zur nächsten Klappsmühle.

Das ist hier definitv meine letzte Aktion, schade das WinFuture solche Chaoten hier machen lässt was sie wollen.

.........armes Dunkeldeutschland.......
[re:7] PakebuschR am 16.07. 22:23
+1 -
@Samu: Keine Ahnung, eine Änderung habe ich ja bereits gennant :) ansonsten kann ich wie jeder andere hier auch nur Vermutungen äußern.

Wenn dir aber schon DOS zu unsicher ist bleibt nicht mehr viel übrig, dann liebher weg mit dem PC/Smart-TV/-phone/...
[re:2] yannist02 am 15.07. 10:26
+4 -
@Samu: Vielleicht schlägt dir Cortana auch mal einen Duden vor.
[re:3] laforma am 15.07. 11:46
+1 -
@Samu: schnarch... langsam gehen dir aber auch die agumente aus, oder? also mir schlaegt cortana nichts vor, da ich es nicht aktiviert habe. und ja, ich erwarte von einem betriebssystem die funktionalitaet "eierlegende wollmilchsau" - ich kann mir natuerlich auch fremdprogramme installieren und HOFFEN dass diese keine mist bauen. aber hauptsache rumfrickeln...
[re:4] Samu am 15.07. 14:37
+3 -4
@Samu: Schade das die Diskusionen auch in diesem Forum schon im untersten Level liegen. Ausser Spott und Hohn kommen keine brauchbaren Kommentare wenn ein User anderer Meinung ist. Intolleranz scheint im Modetrent zu liegen. Sinnfreie Antworten sind dagegen voll im Trent. Korrigiert lieber Vertipper und bleibt unter Euch. Den Neu- Usern verderbt Ihr schon bei den ersten Beiträgen vollkommen die Lust sich hier weiter zu beteiligen.

Gute Arbeit weiterhin.......
[re:1] SunnyMarx am 16.07. 09:02
+ -1
@Samu: Besser hätte ich es auch nicht schreiben können. :-)
[re:2] PakebuschR am 16.07. 19:00
+2 -1
@Samu: Selbstgespräche? :) PS: das hier ist der Kommentarbereich, zum Forum geht es hier: http://www.winfuture-forum.de/
[re:1] Samu am 16.07. 19:58
+ -2
@PakebuschR: omg
[re:3] Cheeses am 16.07. 22:02
+3 -
@Samu: Sorry, aber für vollkommenen Blödsinn habe ich einfach keine Toleranz. Was hat eine Auslastungsanzeige im Task-Manager mit der NSA Überwachung zu tun?! Das was du schreibst ist nur wieder komplett sinnbefreite Paranoia wie man sie zur Zeit leider ausnahmslos in jedem Kommentarbereich auf beliebigen Seiten finden kann. Diese ständige allgegenwärtige Panikmache von allem und jedem ist einfach nur noch anstrengend.
[o6] departure am 17.07. 08:26
+ -
Obwohl ich an keinem dieser Preview-Ringe teilnehme, lese ich die Nachrichten über entsprechende Neuerungen und Verbesserungen recht gern. Und natürlich ist mir und sollte auch jedem anderen klar sein, daß das Previews, also Beta-Versionen sind. Wer solche auf einem Produktivsystem einsetzt und dann über Fehler meckert, dem ist wohl nicht zu helfen.

Was ich aber nicht kapiere, vielleicht kann's mir jemand erklären:

Wie kommt es zustande, daß bei diesen Previews immer wieder plötzlich Dinge nicht gehen, die bei den Vorgängern völlig selbstverständlich bereits funktionieren? Warum geht plötzlich kein IMAP-Sync mehr, der bei 1703 einwandfrei funktioniert (Beispiel aus der News)?
[re:1] Zwerchnase am 17.07. 11:00
+1 -
@departure: Vermutlich weil es mehrere Teams gibt, die am gesamten Windows schrauben. Das eine an der Textur, das andere am IMAp (simpel dargestellt ...). Nun sagt "Team Textur" Fertig, wir können man nen neuen Build raushauen. Team IMAP ist aber noch nicht soweit, dass alles läuft, aber es stürzt zumindest mal nichts ab, also sat Team IMAP geht scharf, baut den Build. Ein Preview Build ist ja aeinfach nur ein zwischenstand aller aktiven Entwicklungen. Daher muss nicht alles einen vernünftigen Stand erreicht haben.
[re:1] departure am 17.07. 11:35
+ -
@Zwerchnase: Verstehe noch nicht ganz. Die Möglichkeit, Mails via IMAP zu synchronisieren, HAT doch schonmal funktioniert (z. B. jetzt aktuell unter 1703). Warum wird denn daran wohl erneut herumgedoktert?
[re:1] Zwerchnase am 17.07. 11:44
+1 -
@departure: Das etwas schon mal funktioniert hat, heisst aber nicht das es optimal funktioniert hat. Für das verschwinden von Funktionen sehe ich immo 2 Möglickeiten: 1. Es wird aktuell optimiert und funktioniert daher nicht oder 2. es wurde eine Grundfunktion im Windows umgebaut, auf die der IMAP Import zugreift. Das sind aber nur Vermutungen aufgrund eigener Erfahrungen in der Softwareentwicklung.
[re:1] departure am 17.07. 14:54
+ -
@Zwerchnase: O. K., das heißt also, daß Funktionen, die schonmal (funktionierend ;-)) da waren, u. U. auch aktualsiert werden und deshalb doch wieder buggy werden können.

Das ist vorstellbar.

Nochmals Danke.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum