Jetzt auch mobil Kommentieren!

Entwickler zur Arbeit an Switch: Schade, dass Hardware nicht stärker ist

Von Witold Pryjda am 06.07.2017 14:22 Uhr
41 Kommentare
Der schwedisch-österreichische Entwickler THQ Nordic (früher: Nordic Games) ist eines der aufstrebenden Unternehmen im Spielesektor. In einem Interview sprach Development Director Reinhard Pollice über die aktuellen Themen des in Wien ansässigen Entwicklers, darunter auch, dass die Arbeit an Nintendos Switch-Konsole alles andere als einfach ist.

Der Entwicklungschef von THQ Nordic sprach in einem ausführlichen Interview mit Games Industry über diverse Themen des Studios, unter anderem über die Arbeit an der neuen Nintendo-Konsole Switch. Dazu meinte Pollice, dass man gerne mehr Spiele für die Hybridkonsole machen würde und auch daran arbeitet, wo es möglich ist. Allerdings ist es nicht ganz so einfach für die Konsole zu entwickeln.

"Etwas traurig"

"Wir sind seit einem Jahr mit Nintendo zu Switch in Kontakt, sehen uns unser gesamtes Lineup an und zwar überall, wo es möglich ist", sagte Pollice. "Es ist aber etwas traurig, dass sie nicht leistungsstärkere Hardware veröffentlicht haben. Es ist aber was es ist und deshalb müssen wir Wege finden, wie wir da herumkommen."

THQ Nordic hat sich auch an der Portierung älterer Games versucht, allerdings war das Ergebnis ernüchternd. Selbst ein Spiel wie Battle Chasers - ein rundenbasiertes 2D-Rollenspiel - habe eine Herausforderung dargestellt und ließ sich nicht ohne weiteres reibungslos für Switch umsetzen. Bei einem anderen THQ Nordic-Spiel, Elex, musste man hingegen feststellen, dass dieses "derzeit zu anspruchsvoll" ist.

Bereits vor der Veröffentlichung der Konsole gab es einige Stimmen aus der Branche, die meinten, dass die Nvidia Tegra X1-basierte Konsole etwas zu schwach auf der Brust sei. Das ist für Nintendo selbst kein Problem (und tut dem Erfolg der Konsole derzeit keinen Abbruch), für Drittanbieter schränkt es die Möglichkeiten in Bezug auf Portierungen aber deutlich ein.

Nintendo Switch im großen WinFuture-Test Eine gute Konsole, die mehr sein könnte
whatsapp
41 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum