Jetzt auch mobil Kommentieren!

Schlimmer gehts kaum: Smartphone-Nutzer hassen Skype nach dem Update

Von Nadine Juliana Dressler am 04.07.2017 20:15 Uhr
88 Kommentare
Es ist ein wenig wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Seit dem ersten Blick auf das komplette Re-Design der Skype-Apps für iOS und Android hatte es Kritik an den vielen Änderungen gegeben. Nun zeigt sich der negative Eindruck auch in den Bewertungen in den App Stores.

Allein im Apple App Store seien die Bewertungen für Skype innerhalb kürzester Zeit von rund 4,5 Sternen auf alarmierende 1,5 Sterne abgesunken, schreibt das Online-Magazin On MSFT über den "Fehlgriff" von Microsoft bei dem Umstieg auf eine neue Optik der Apps. Dass es jetzt noch eine eineinhalb Sterne-Bewertung gibt, liegt nur daran, dass man mindestens einen Stern für die Review in den Stores abgeben muss, ansonsten sähe das schon anders aus. Nutzer beschweren sich so ziemlich übereinstimmend, dass dieses letzte Update (Version 8.1.2 für iOS und für Android) das schlimmste sei, das sie je gesehen hätten.


Find, Chat, Capture - Nein Danke

Die Kritik bündelt sich dabei auf die neue Optik, die für viele Nutzer eine echte Zumutung ist, da sie sehr schwer mit der neuen Navigation und Funktionsauswahl - unter anderem das neue "Find, Chat und Capture" zurecht kommen. Zudem wurden liebgewonnene Einstellmöglichkeiten für den Status entfernt und die Apps nur unzureichend auf die verschiedenen Smartphone-Größen und -Auflösungen angepasst, heißt es in den Bewertungen.

Updates für PC folgen

Erwartet hatte man dieses negative Feedback dabei schon vorab. Die Beta-Tests und die vorab gezeigten Änderungen wurden heiß diskutiert. Die Änderungen für Skype waren Anfang Juni angekündigt worden. Zunächst hatte es die Änderungen für Android-Nutzer gegeben. In der vergangenen Woche wurde dann auch die iOS-App aktualisiert.

Unterschiedlicher könnten Meinungen dabei gar nicht sein. Skype selbst hatte das Update als "das beste Skype, das wir je gebaut haben" angekündigt und versprochen, die Umsetzung der neuen Features auch für die Desktop-Versionen voranzutreiben. Die Frage ist nun, wie der vor rund sechs Jahren von Microsoft übernommene Voice-over-IP-Dienst Skype nun die Kurve bekommen möchte, um seine Nutzer wieder zufriedenzustellen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
88 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum