Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox Game Pass: Microsoft fügt dem Angebot im Juli neue Spiele hinzu

Von Tobias Rduch am 28.06.2017 22:08 Uhr
7 Kommentare
Mit dem sogenannten Game Pass für die Xbox One stellt Microsoft ein Angebot bereit, welches den Besitzern der Konsole jeden Monat eine Vielzahl von kostenlosen Spielen zur Verfügung stellt. Das Redmonder Unternehmen hat jetzt das weitere Line-Up für den kommenden Monat Juli bekanntgegeben.

Die Kunden des neuen Abonnements können sich im nächsten Monat über sieben neue Spiele für ihre Konsole freuen. Hierbei handelt es sich nicht nur um Titel, welche für die Xbox One veröffentlicht wurden: Auch Spiele, die ursprünglich für die Xbox 360 erschienen sind, lassen sich mit dem Game Pass herunterladen und spielen. Neben dem Zombie-Actiongame "Resident Evil 6" haben die Nutzer laut Gamespot auch die Möglichkeit, in den Genuss des Survival-Spiels "The Flame in the Flood" zu kommen.

Xbox One X: Microsoft enthüllt 'Project Scorpio'

Indiziertes Spiel nicht verfügbar

Darüber hinaus stehen ab sofort auch das Rennspiel "F1 2015" sowie "Bard's Gold" zur Verfügung. Eine Einschränkung für Nutzer in Deutschland gibt es allerdings: Das mit dem Game Pass bald in der Definitive Edition verfügbare Spiel "Dead Island" steht hierzulande auf dem sogenannten Index und darf daher überhaupt nicht vertrieben und heruntergeladen werden. In den Vereinigten Staaten und auch in anderen Ländern kann der Titel jedoch ohne Probleme auf der Konsole installiert werden.

Es bleibt zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch unklar, ob mit der Aufnahme der neuen Spiele auch andere Titel wieder aus dem Angebot entfernt werden. Sofern dies der Fall sein wird, sollen jedoch stets 100 Spiele gleichzeitig zur Verfügung stehen. Der Xbox Game Pass kostet derzeit knapp 10 Euro im Monat.
whatsapp
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum