Jetzt auch mobil Kommentieren!

iOS 11: Apples neues Betriebssystem jetzt als öffentliche Beta

Von Christian Kahle am 27.06.2017 18:05 Uhr
11 Kommentare
Nutzer von iPhones und iPads, die nicht bis zum Herbst warten wollen, können Apples neues Mobile-Betriebssystem jetzt selbst ausprobieren. Das kommende iOS 11 steht jetzt auch als offene Beta-Version zur Verfügung. Bisher konnten lediglich registrierte Entwickler die Vorab-Fassung anschauen.

Um am Beta-Programm teilnehmen zu können, muss man hinsichtlich des Gerätes die Voraussetzungen erfüllen, die Apple bereits für die fertige Version angekündigt hat. Das bedeutet insbesondere, dass nur Produkte mit 64-Bit-Hardware unterstützt werden. Das bedeutet konkret, dass man mindestens ein iPhone 5S, ein iPad Air oder iPad Mini 2 oder auch einen iPod Touch ab der 6. Generation besitzen muss - oder eben ein Produkt, das nach diesen Versionen auf den Markt kam.

Um die Beta-Version zu erhalten, muss man sich lediglich mit seiner Apple-ID auf der entsprechenden Seite anmelden. Anschließend leitet der Hersteller durch den weiteren Prozess bis zur Installation des neuen Betriebssystems auf das jeweilige Endgerät. Das ist nicht nur über eine heruntergeladene Installationsdatei, sondern auch "over the air", also ohne Anschluss an einen Rechner, möglich.


Natürlich gilt es zu beachten, dass man es hier mit einer unfertigen Version des Betriebssystems zu tun bekommt. Möglichst sollte man die Beta also nicht auf einem Gerät installieren, das man unbedingt jeden Tag benötigt. Denn auch wenn die Entwicklung schon weit fortgeschritten ist, kann es zu Problemen kommen und auch die Energieeffizienz ist noch nicht komplett optimiert.

iOS 11 bringt verschiedene neue Features mit. So gibt es einige Verbesserungen beim Sprachassistenten Siri, die Foto-Funktionen wurden ausgebaut und mehrere mitgelieferte Apps bekommen ein neues Design. Wer die Beta ausprobiert, kann von dieser sogar noch einmal auf das alte Final-Betriebssystem zurückwechseln. Das ist bei den fertigen Major-Upgrades nicht mehr vorgesehen.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
11 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple iOS iPad
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum