Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox One: Insider-Preview mit weiteren Optimierungen veröffentlicht

Von Tobias Rduch am 25.06.2017 10:17 Uhr
7 Kommentare
Microsoft bereitet sich derzeit auf die Veröffentlichung eines neuen Feature-Updates für die Xbox One vor. Das Redmonder Unternehmen hat nun eine weitere Vorab-Version (Build 15063.4073) veröffentlicht, welche den im sogenannten Alpha-Ring registrierten Nutzern des Xbox Insider-Programms zur Verfügung gestellt wurde.

Wie an der konkreten Bezeichnung des Builds (rs2_release_xbox_1706.170623-2014) erkannt werden kann, wurde die Aktualisierung bereits am 23. Juni kompiliert und stellt eine Vorschau zum nächsten Funktions-Update für die Konsole dar. Hierbei handelt es sich um Version 1706, welche voraussichtlich noch in diesem Monat fertiggestellt wird. Seitdem das Creators Update (Version 1703) im März veröffentlicht wurde, hat Microsoft stets eine entsprechende Aktualisierung im Monat verteilt.

Laut Neowin enthält der Build hauptsächlich Fehlerbehebungen. Unter anderem hat Microsoft ein Problem behoben, welches den Nutzern eine Fehlermeldung anzeigt, wenn diese im Store einen ursprünglich für die Xbox 360 veröffentlichten Titel kaufen möchten. Zudem verschwindet der Button zum Kauf einer Software ab sofort nicht mehr, wenn an einer bestimmten Stelle der B-Knopf gedrückt wurde. Auch in der Mixer-App sollte die virtuelle Tastatur nun ohne Probleme funktionieren.

Xbox One X: Microsoft enthüllt 'Project Scorpio'

Einige Probleme bleiben bestehen

Dennoch wurden in der neuen Vorab-Version nicht alle Fehler vollständig behoben. So ist bereits ein weiteres Problem bekannt, welches bei einigen Nutzern bereits aufgetreten ist. Einige Anwendungen lassen sich scheinbar nicht aktualisieren: Der Update-Vorgang bricht nach einer bestimmten Zeit einfach ab. Trotzdem gibt es eine Lösung hierfür: Nachdem der Nutzer die Konsole komplett neugestartet hat, kann die Aktualisierung erneut ausgeführt werden. Das Redmonder Unternehmen untersucht den Fehler derzeit und soll bereits an einer Lösung arbeiten.

Aktuell wird Version 1706 im Alpha- und Beta-Ring sowie im Preview Ring 3 des Insider-Programms auf der Xbox One getestet. Hierbei handelt es sich um verschiedene Kreise, in welchen die Aktualisierungen jeweils schneller oder langsamer ausgeliefert werden. Lediglich alle Nutzer, die sich im Preview Ring 4 angemeldet haben, können die Funktionen der kommenden Version derzeit noch nicht testen. Es gilt allerdings als wahrscheinlich, dass Microsoft einen entsprechenden Preview-Build in den nächsten Tagen bereitstellen wird.
whatsapp
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum