Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nicht upgradefähig oder reparierbar: iFixit zerstört Surface Laptop

Von Nadine Juliana Dressler am 16.06.2017 20:29 Uhr
172 Kommentare
Den Reparaturprofis von iFixit muss das Herz geblutet haben, denn sie sind wieder einmal auf ein Gerät gestoßen, das sich nicht reparieren lässt. Bei dem Versuch, einen Blick in das Innere des neuen Microsoft Surface Laptop zu werfen, hat iFixit den Rechner massiv beschädigt.

Das neue Microsoft Surface Laptop beeindruckt derzeit durch die gelungene Mischung aus Design, Performance und einem entsprechend guten Preis-Leistungsverhältnis. Doch es setzt auch noch weitere Maßstäbe, und zwar leider nicht in Bereichen, die man sich wünscht. Die Reparaturprofis von iFixit haben eines der neuen Geräte in ihre Hände bekommen und wie immer einen Blick auf das Innenleben geworfen - mit einem ernüchternden Fazit.

Surface Laptop: Diese Qualität bringt das High End-Notebook mit

Nicht upgradefähig und keine Reparatur möglich

Denn mehr Kleber geht kaum: Das neue Surface Laptop wird mit dermaßen viel Kleber an allen Ecken und Enden und Verbindungen zusammengehalten, dass man das Gerät nicht in seine Einzelteile zerlegen kann, ohne dass man es beschädigt. Im Endeffekt heißt das, dass der neue Rechner nicht upgradefähig ist und man ihn wohl ebenso wenig reparieren kann. Nutzer können nicht einfach einmal eine größere SSD einbauen oder für mehr RAM sorgen. Selbst für die Profis erscheint das unmöglich - man sollte also seinen Laptop gleich so ausgestattet bestellen, wie man ihn auch tatsächlich über einige Zeit nutzen kann.

iFixit Microsoft Surface Laptop


iFixit Microsoft Surface Laptop

Es bleibt nur Gerätetausch

Geht einmal etwas kaputt, ist laut iFixit nur noch ein Gerätetausch eine Option. Schuld daran ist neben dem vielen Kleber das Design. Der Materialen-Mix und die schlanke Optik verlangen hierbei ihren Preis.

Ansonsten hat iFixit wenige Überraschungen im Inneren des Laptops gefunden. Das Motherboard ist beim ausgewählten Modell mit einem Intel Core i7-7660U-Prozeoor (SR368) und RAM von SK Hynix bestückt. Die 256 GB SSD stammt von Toshiba.

0 von 10 Punkten

iFixit vergibt daher auch null von möglichen zehn Punkten in Sachen Reparierfähigkeit (zehn Punkte gibt es für Geräte, die einfach repariert werden können). Microsoft dürfte allerdings so schlechte Benotungen von iFixit gewohnt sein. Schon bei dem Versuch das Surface Pro 3 vor genau drei Jahren auseinanderzunehmen war iFixit zu dem Schluss gekommen, nur einen Punkt zu vergeben, dieses Mal gibt es gar keinen Punkt. iFixit ist aber neugierig und würde gern von Microsoft wissen, ob es doch einen Trick gibt, mit dem die Geräte zerstörungsfrei geöffnet und repariert werden können.


Microsoft Surface Laptop jetzt bestellen
Intel Core i5 7200U Intel Core i5 7200U Intel Core i7 7660U Intel Core i7 7660U
4 GB RAM
8 GB RAM
8 GB RAM
16 GB RAM
128 GB SSD
256 GB SSD
256 GB SSD
512 GB SSD
Intel HD 620 Grafik
Intel HD 620 Grafik
Intel Iris Plus 640 Grafik
Intel Iris Plus 640 Grafik
1.149,00 € 1.449,00 € 1.799,00 € 2.499,00 €
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
whatsapp
172 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum