Jetzt auch mobil Kommentieren!

Interesse in sozialen Medien: Nintendo "gewinnt" die Spielemesse E3

Von Witold Pryjda am 16.06.2017 15:07 Uhr
7 Kommentare
Die E3-Spielemesse in Los Angeles brachte die Vorstellung einer neuen Konsole mit sich, ansonsten standen vor allem die Spiele im Blickpunkt. Viele versuchen, daraus einen Sieger zu ermitteln und laut einem Marktforschungsunternehmen handelt es sich dabei vor allem um Nintendo Switch.

Die E3 ist die mit Abstand größte und bedeutendste Messe für Gaming und jedes Jahr ist die wichtigste Währung dort die Aufmerksamkeit. Und 2017 dürfte der "Sieg" an den japanischen Videospielehersteller Nintendo gehen und das obwohl Big N im Gegensatz zu Sony und Microsoft auf ein aufwändiges Presseevent verzichtet hat.

Wirklich objektive Kriterien gibt es hier nicht, weshalb sich Social-Media-Analyseunternehmen wie Taykey auf Daten aus sozialen Netzwerken spezialisiert haben (via VentureBeat). Und demnach hat Nintendo die meisten positiven Reaktionen generieren können, man kam auf mehr positive Reaktionen als Microsoft.

Neue Nintendo-Games: Wiedersehen mit alten Freunden
Taykey hat gemessen, dass Nintendos Web-Pressekonferenz für 108 Prozent mehr an Online-Konversationen gesorgt hat als die Vorstellung der neuen Xbox. Auch Sony konnte 12,5% mehr Interesse auf sich ziehen als Microsoft bei seinem Event. Die Marktforscher haben auch ermittelt, wie wohlwollend das Feedback war: Im Fall von Nintendo war es zu 51 Prozent positiv, bei Microsofts Vorstellung der Xbox One X lag dieser Wert bei 38 Prozent.

Interpretationssache

Die Taykey-Zahlen sind allerdings mit einiger Vorsicht zu genießen, da sie nichts über die (Hinter-)Gründe aussagen: Denn bei Microsoft stand vor allem die Enthüllung einer einzelnen Konsole im Vordergrund, während Nintendo mehrere von Fans mit großer Spannung erwartete Games zu bieten hatte.

Blickt man auf die einzelnen Konsolen, dann kamen Xbox One X und Switch auf eine nahezu gleiche Anzahl an Erwähnungen. Dabei waren allerdings 57 Prozent der Konversationen über die Xbox One X positiv, bei Nintendos aktueller Konsole lag der Wert bei "nur" 45 Prozent.

Xbox One X - offizieller Launch-Trailer
Microsoft Xbox One X
Kommt ab 7. November für 499 Euro
E3: Brandheiße News & Trailer
von der weltgrößten Videospielemesse
whatsapp
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
E3 Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum