Jetzt auch mobil Kommentieren!

E3 2017: Nintendo-Fans dürfen sich auf viele Software-Titel freuen

Von Tobias Rduch am 14.06.2017 19:30 Uhr
10 Kommentare
Gestern war es wieder soweit: Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hat erneut im Rahmen der in Los Angeles stattfindenden Messe E3 kommende Spiele für die Konsole Switch vorgestellt. In Zukunft soll so die geringe Anzahl an Launch-Titeln verdrängt werden.

Schon seit Jahren stellt Nintendo keine neuen Spiele mehr in richtigen Pressekonferenzen vor. Stattdessen wird eine zuvor aufgezeichnete Direct-Übertragung genutzt, um den Zuschauern weltweit die neuen Inhalte zu vermitteln. Auch in diesem Jahr war dies auf der Electronic Entertainment Expo (E3) wieder der Fall: Ein etwa 25 Minuten langes Spotlight-Video kündigt hauptsächlich bald erscheinende Software für die im März 2017 veröffentlichte Nintendo Switch an. Wir haben alle Informationen für euch zusammengefasst.

Super Mario Odyssey: Switch-Titel soll im Oktober 2017 erscheinen

Auch Mario kommt auf die Switch

Obwohl "Super Mario: Odyssey" erst zum Schluss der Übertragung angekündigt wurde, dürfte es sich hierbei um den am meisten erwarteten Titel für die Nintendo Switch handeln. Erneut kann der Klempner durch abwechslungsreiche Welten navigiert werden und mit Hilfe seiner Mütze auch andere Objekte und sogar Gegner kontrollieren. Das Spiel wird am 27. Oktober 2017 erscheinen und steht exklusiv für die Switch zur Verfügung.

Neue Download-Inhalte für Zelda

Selbstverständlich gehen auch die Zelda-Fans nicht leer aus: Das japanische Unternehmen hat zwei unterschiedliche Zusatzinhalte zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" vorgestellt, die jeweils am 30. Juni und gegen Ende des Jahres 2017 erscheinen werden. Alle Besitzer des Spiels können den sogenannten Erweiterungspass erwerben, welcher für knapp 20 Euro gekauft werden kann. Weitere Neuerungen in Bezug auf das Zelda-Universum gab es allerdings nicht.

Die herunterladbaren Zusatzinhalte (DLCs) sind übrigens nicht ausschließlich für die Nintendo Switch verfügbar: Auch die Käufer des Vorgänger-Modells Wii U können die Erweiterungen kaufen und auf ihrer Konsole installieren. Darüber hinaus stehen ab sofort weitere Amiibo-Figuren aus dem Zelda-Titel bereit, welche unter anderem die aus dem Spiel bekannten vier Recken darstellen.

Zelda: Das sind die neuen Download-Inhalte in Breath of the Wild
Auf der nächsten Seite erfaht ihr weitere spannende Neuerungen, die Nintendo im Rahmen der E3 in Los Angeles vorgestellt hat. Auch Fans von Fire Emblem, Yoshi und vielen weiteren Spielen kommen dabei auf ihre Kosten.


Nächste Seite
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
E3
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum